AKTUELL

April 2001

neues aus der Welt der bagadoù
Meldungen von BODADEG AR SONERION (B.A.S.)
Die Ausgabe Nr. 357 der Zeitschrift 'Ar Soner' AR SONER, das Magazin des bretonischen Dachverbandes der "bagadoù", erscheint seit der aktuellen Ausgabe Nr. 357 in neuem und zeitge-
mäßem Layout.

Für alle, die sich für die bretonischen "pipe-bands" interessieren, ist diese Zeitschrift eine empfehlens-
werte Informatonsquelle.



  • Auch im Internet informiert der B.A.S. unter
    www.ar-soner.org
  • Die neue CD B.A.S.: Lorient 2000 LORIENT 2000, die aktuelle CD des B.A.S. mit den Aufnahmen vom "51e championnat national des bagadoù de 1ère catégorie" erscheint demnächst im 3er-Pack.
    Die CDs mit den Aufzeichnun- gen der Wettbewerbe von 1999 (Brest) und 2000 (Brest) finden Sie unter den CD-Besprechungen/bagadoù.

    Die CD kann zum Preis von FF 130,00 bestellt werde bei:
    BODADEG AR SONERION
    Centre Amzer Nevez - Soye
    F-56270 PLOEMEUR
    Tel. 0033-2-97 86 05 54
    Hervé Le Floch, "sonneur de bombarde" beim Bagad Cap Caval de Plomeur (Finistère) wurde zum neuen Präsidenten des Organisationkomitees für das "Championnat de Bretagne de musique traditionnelle" in Gourin gewählt. Er ist der Nachfolger von José Le Fer, einem altgedienten "sonneur", der es im Laufe der Jahre geschafft hat, ein solides Team zusammenzustellen und das Championnat zu einer erfolgreichen und attraktiven Veranstaltung gemacht hat.

    Hervé Le Floch war bisher als Vize-Präsident des Komitees für die musikalische Rahmengestaltung in Gourin verantwortlich.

    CHAMPIONNAT DES BAGADOÙ DE LA 2ème CATÉGORIE in ST BRIEUC

    Nachdem der erste Teil des "Championnat des Bagadoù 2001" der 1.Kategorie bereits Anfang Februar in Brest stattfand, konnten am 25.März auch die bagadoù der 2. und 3.Kategorie im Rahmen der ersten Staffel ihr Können unter Beweis stellen.
    Am 25.März kamen über 800 Zuschauer in Saint Brieuc im "salle de la Passarelle" zusammen, um Zeugen der 52.Ausgabe dieses Frühjahrswettbewerbes der bagadoù der 3.Kategorie zu werden.

    Insgesamt hatten sich 11 bagadoù von überall in der Bretagne in den Vorausscheidungen qualifiziert (Côtes d'Armor: 2, Finistère:7, Morbihan: 2). Vorgegeben war in diesem Jahr die 10-minütige Interpretation einer Suite frei wählbarer Melodien aus dem Repertoire des "pays plinn".

    Bezeichnend für die Entwicklung der bagadoù ist der steigende Anteil sowohl immer jüngerer MusikerInnen als auch das Anwachsen des Anteils weiblicher MusikerInnen. Die Kultur der bagadoù entfernt sich von Jahr zu Jahr mehr von ihren folkloristischen und militärischen Ursprüngen. Das zeigt sich unter anderem an den Trachten und vor allem in der zunehmenden Vielfalt der Instrumentierung. Neben der traditionellen Besetzung mit schottischen Dudelsäcken (binioù braz), Bombardes und dem Schlagzeug sieht man in den letzten Jahren immer häufiger das diatonische Akkorden, die Klarinette, das Piston (eine spezielle Art der Bombarde). Mitunter kommt es auch vor, daß das traditionelle Duo "binioù kozh-bombarde" in das Repertoire integriert wird.
    Liste der Teilnehmer und der Platzierungen:
    1.Bagad Kemper Glazik
    2.Bagadig Locoal Mendon
    3.Bagad Pouldegat
    4.Bagad Perros-Guirec
    5.Bagad Landivisiau
    6.Bagad Plabannec
    7.Bagad Paimpol
    8.Bagad Combrit
    9.Sonerien Bro Montroulez
    10.Kevrenn An Arvorig
    11.Bagad Elven

    Der zweite Teil des "Championnat des Bagadoù" findet traditionsgemäß im August beim Festival Interceltique in Lorient statt.


    CHAMPIONNAT DES BAGADOÙ DE LA 2ème CATÉGORIE in VANNES

    Nachdem Vannes über viele Jahre den Wettbewerb der bagadoù der 1.Kategorie im Frühjahr beherbergt hat, werden es dieses Jahr die bagadoù der 2.Kategorie sein, die in Vannes im "salle du Palais des arts" gegeneinander antreten werden.
    2001 gehören insgesamt 13 bagadoù zur 2.Kategorie, zu denen dieses Jahr zwei neue Formationen hinzugekommen sind: die aus Concarneau und Landerneau. Auch das Kevrenn An Daou Loupard, das ein Jahr ausgesetzt hatte, ist wieder mit von der Partie.

    10 Minuten hat jedes bagad zur Verfügung, um die Jury von ihrer Interpretation einer Melodienfolge des Repertoires aus der südbretonischen Region des "vannetais-gallo" zu überzeugen.

    Liste der Teilnehmer und der Platzierungen:
    1.Bagad Beuzec
    2.Bagad Guingamp
    3.Bagad Penhars
    4.Bagad Landerneau
    5.Bagad Plougastel Daoulas
    6.Bagad Keriz (Clichy)
    7.Bagad Concarneau
    8.Bagad Cesson Sévigné
    9.Bagad Pommerit le Vicomte
    10.Bagad Bleidi Camors
    11.Bagad Cadoudal Vern sur Seiche
    12.Kevrenn An Daou Loupard Vire Saint-Lô
    13. Bagad Saint-Erwan Bubry

    Der zweite Teil des "Championnat des Bagadoù" findet ebenfalls anfang August beim Festival Interceltique in Lorient statt.



    weiter Informationen zum Thema Bagad gibts unter anderem im Internet
  • CYBERBAGAD
  • B.A.S.