AKTUELL

April 2003
Pete Morton im Cobbler's Irish Pub in Germering, 03. Mai 2003
Pete Morton, am 3.Mai 2003 zu Gast im Cobbler's Irish Pub in Germering bei München
Pete Morton wurde am 30.Juli 1964 in Leicester in England geboren. Für seine Familie war es ein bisschen schwierig ihn zu ertragen, denn er sang den ganzen Tag! Als er mit zwölf Jahren eine elektrische Gitarre in die Finger bekam, ging es los mit dem kompletten Pop-, Rock- und New Wave-Repertoire der Zeit, bis er der Folkmusik auf die Spur kam.
Die erste Folkplatte, für die er sich begeistern konnte, war "The Universal Soldier" von Buffy St. Marie. Das brachte ihn dazu, die elektrische gegen eine akustische Gitarre einzutauschen. Er machte sich auf die Suche nach Folkclubs in seiner Gegend und bekam dort auch seine ersten Jobs. Den Rest der Zeit verbrachte er mit Straßenmusik - jeden Tag.

Mit 18 zog es ihn nach Manchester in der Hoffnung auf ein besseres musikalisches Klima. Es dauerte dann einige Zeit, bis er von Harbourtown Records einen Vertrag bekam, aber schon seine erste Produktion "Frivolous Love" (1987) schlug gut ein. Pete wurde von den FolkRoots-Lesern (britisches Folkmagazin) zum "vielversprechendsten Nachwuchsmusiker" gewählt. Schon im Jahr darauf kam seine CD "0ne Big Joke" heraus, ein phantastisches Album, auf dem auch sein bislang erfolgreichster Song "Another Train" enthalten ist. 1989 gründete Pete Morton zusammen mit Roger Wilson und Simon Edwards das Trio "Urban Folk", das zwei Alben veröffentlichte. Das Trio bestand etwa zehn Jahre und sorgte mit seiner ungewöhnlichen Mischung aus Singer/Songwriter-Folk mit deutlichen Punkeinflüssen für Furore.

Auch neben der Bandarbeit (und natürlich auch danach) ging Pete Mortons Solokarriere weiter. Inzwischen hat er sieben CDs herausgebracht und diverse Tourneen durch Nordamerika, Europa, Pakistan, Malaysia und den Oman absolviert. Pete Morton hat als Liederschreiber einen sehr individuellen Stil. Er ist ein dynamischer Künstler, der seine Songs mit außerordentlicher Energie vorträgt und er hat eine große, gelegentlich sogar charismatische Ausstrahlung. Bei seinen Live-Auftritten singt er nicht nur seine eigenen Songs, er spielt auch gerne Lieder anderer Singer/Songwriter und natürlich auch Traditionals. Pete Morton ist ein großartiger (Bühnen-) Mensch. Er bringt, was er sagen will, auf den Punkt - und er ist dabei auch noch ein fabelhafter Entertainer.

"This guy - living memory" (FolkRoots)
"Warum ist dieser Kerl nicht berühmt und reich und von der Presse der Welt hochgelobt?" (Cliff Furnald, US-Kritiker)

Discographie:

Frivolous Love (Harbourtown 1987)
One Big Joke (Harbourtown 1988)
Urban Folk Volume One (with Simon Edwards, Roger Wilson, Harbourtown 1990)
Mad World Blues (Harbourtown 1992)
Courage, Love And Grace (Harboutown 1995)
Trespass (Harbourtown 1998)
Hunting The Heart (Harbourtown 2000)


am Samstag, 03.Mai 2003 im Saal des Schusterhäusls
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr, Eintritt: 8,00 €

Kartenverkauf im Cobbler's Irish Pub ab 12. April

Telefonische Kartenbestellung unter: 089 - 894 46 159

Weitere Musikveranstaltungen im Cobbler's soweit bisher angekündigt für die Saison 2002/3:

17.05.2003 The McCalmans