AKTUELL

Januar 2003
BRETAGNE 5, Demonstration für die Wiedervereinigung der Bretagne in Nantes

Bei bestem Wetter zogen am 22.Juni 3.500 Demonstranten durch Nantes, um die Forderung des CUAB ("Comité pour l'Unité Administrative de la Bretagne") zu unterstützen: die Durchführung eines demokratischen Referendums zur Rückführung des Départements Loire-Atlantique in die Region Bretagne.

ca. 3.500 Personen zogen am 22.Juni 2003 durch Nantes, um für die Wiederangliederung des Départements Loire Atlantique an die Region Bretagne zu demonstrieren (Photo: An Tour Tan

Zum letzten mal fand eine derartige Demonstration im Juni 2001 statt. Damals folgten ca. 5.000 Personen dem Aufruf zur Kundgebung.

Zum historischen Hintergrund: Am 30.Juni 1941 ordnet die Vichy-Regierung die administrative Aufteilung der ursprünglichen Region Bretagne an und trennt das Département Loire-Atlantique ab, das seitdem der Region Pays de la Loire zugeordnet ist. Auch im Zuge mehrerer Strukturreformen wurde diese Aufteilung aufrechterhalten, ohne jemals die Interessen der Bevölkerung miteinzubeziehen.

Aufgrund der ursprünglichen Verwurzelung der Region um Nantes ("Festival Anne de Bretagne", knapp 50 bretonische Gruppierungen wie cercles celtiques und bagadoù...) kam es immer wieder zu Aufrufen, diese Anordnung des Vichy-Régimes durch einem demokratischen Entscheidungsprozeß überprüfen zu lassen und gegebenenfalls rückgängig zu machen.

Vor diesem Hintergrund machen das CUAB sowie etliche andere Organisationen und Interessenverbände seit Jahren politischen Druck und werden dabei von vielen der bretonischen Abgeordneten, dem Conseil Général de Loire Atlantique und dem Conseil Régional de Bretagne unterstützt.

Ebenfalls unter den Demonstranten in Nates waren viele prominente Künstler wie beispielsweise die Musiker der bekannten Gruppe Tri Yann: Jean-Paul Corbineau und Jean-Louis Jossic (der auch dem Stadtrat von Nantes angehört) oder auch Gilles Servat.

Weitere ausführliche Informationen finden auf den websites
"Comité pour l'unité administrative de la Bretagne" CUAB und An Tour Tan.