AKTUELL

November 2004

CRAOBH RUA im Cobbler's Irish Pub in Germering, 04. Dezember 2004
Craobh Rua
Traditional Irish Music live on stage 2004 - Es ist viele Jahre her, daß man die irische Folkgruppe CRAOBH RUA zum ersten Mal auf dem Kontinent auf einer Bühne sah. Das war 1985 auf dem größten Festival für keltische Musik, dem "Festival Interceltique de Lorient". CRAOBH RUA fielen auf unter den zahlreichen irischen Bands, durch ihren klaren traditionellen Stil, pur - aber mit viel, viel Drive!

And the rest is history: CRAOBH RUA, die "Botschafter der traditionellen irischen Musik", touren nun schon seit vielen Jahren rund um den Erdball. Auf gemeinsamen Konzerten mit großartigen Künstlern wie De Dannan oder Ralph Mc Tell und Alan Stivell und natürlich auf ihren eigenen Tourneen konnten die symphatischen Iren ihr Publikum immer wieder begeistern! Dazu kommt eine lange Liste von Festivalauftritten, stellvertretend hierfür sei genannt: Edinburgh International Folk Festival, Ballyshannon Folk and Traditional Musik Festival, Irish Fest (Milwaukee/USA) und Tønder Festival (Dänemark) und zahlreiche Rundfunkund Fernsehproduktionen, u. a. mit dem WDR und der BBC.

Nach zahlreichen Besetzungsänderungen kommt CRAOBH RUA im Dezember 2004 mit drei Mitgliedern der Urbesetzung, in man die Band seinerzeit in Lorient erleben konnte. Das sind:

Michael Cassidy (Fiddle)
Brian Connolly (Banjo, Mandoline)
Desy McCabe (Uilleann Pipes, Tin Whistle)
Neu dabei:
Brendan Mulholland (Irische Querflöte, Tin Whistle)
Jim Rainey (Gitarre, Gesang)

CRAOBH RUA demonstriert eindrucksvoll, wie frisch und lebendig die irische Musik klingen kann. Gefühlvolle Balladen bilden ein harmonisches Gegengewicht zu den virtuos gespielten Tunes; so entsteht eine angenehme Atmosphäre aus Spannung und Ausgelassenheit. CRAOBH RUA setzt neue Akzente in der irischen Musiklandschaft - und weckt die Sehnsucht nach der grünen Insel. Craobh Rua verbinden das Beste aus traditionellen und zeitgenössischen Einflüssen in ihren Arrangements, die ndividuelle Interpretation von Melodie und harmonischen Linien zu einem Gewebe zusammenfügen, das die einfache Schönheit und Robustheit handgewebter Kleidung hat ... ihre Lieder heben sich ab als ein Gegengewicht zu der Aufregung und Spannung ihrer Tanzmelodien und Airs. Ausgewogenheit ist vielleicht das beste Wort, um die Spannweite von Repertoire und Dynamik von Craobh Rua zu beschreiben... (Archie Fisher, Direktor des Edinburgh International Folk Festival)

...die aufregendste Live-Band, die ich je gehört habe... (Hugh Taylor, Westsound Radio)

...brachten sie soviel Drive und Feuer im Zusammenspiel, gingen die wehmütig klagenden Uilleann Pipes so unter die Haut, daß ich mitgerissen wurde, wie der Rest des tobenden und stampfenden Publikums... (Musikblatt)

am Samstag den 04. Dezember 2004 im Saal des Schusterhäusls
Beginn: 20:00 Einlass: 19:00 Eintritt: € 16,-

Kartenverkauf im Cobbler's Irish Pub ab 20.November

Telefonische Kartenbestellung unter: 089 - 894 46 159

Weitere Musikveranstaltungen im Cobbler's soweit bisher angekündigt für die Saison 2003/4:


15.01.2005: The Sands Family (Eintritt: € 19,00)
26.02.2005: Robin Laing (Eintritt: € 9,00)
12.03.2005: Anne Wylie Band (Eintritt: € 16,00)
09.04.2005: Back of the Moon (Eintritt: € 16,00)
23.04.2005: The McCalmans (Eintritt: € 16,00)