AKTUELL

Januar 2005

THE SANDS FAMILY im Cobbler's Irish Pub in Germering, 15. Januar 2005
The Sands Family
Ireland's Peace Ambassadors To The World

Songs From The North Of Ireland

Tommy Sands (Gesang, Gitarre, Tin Whistle, Banjo)
Colum Sands (Gesang, Fiddle, Gitarre, Concertina, Kontrabass)
Anne Sands (Gesang, Bodhran)
Ben Sands (Gesang, Mandoline, Gitarre, Tin Whistle)

Traditionelle irische Musik erfährt hierzulande ein hohes Maß an Akzeptanz. Die SANDS FAMILY hat durch unzählige Konzerte und weit über 20 Plattenveröffentlichungen in den beiden letzten Jahrzehnten entscheidend dazu beigetragen.
Ihre Vertrautheit mit der deutsch-deutschen Situation hat Tommy Sands in der Zeit des Mauerfalls zu seinem Song "Dresden" inspiriert. Es kommt deshalb nicht von ungefähr, daß die SANDS FAMILY 1992 mit einem deutschen Kleinkunstpreis, dem RAVENSBURGER KUPFERLE ausgezeichnet wurde.

Die Geschwister Sands haben es verstanden, traditionelle und aktuelle Elemente des Irish Folk mit zeitgemäßen Texten zu verbinden. Die erlebte Unmittelbarkeit nordirischen Alltags spiegelt sich eindrucksvoll in Liedern wider, die hauptsächlich von Tommy und von Colum Sands geschrieben werden. Sie haben Songs und Balladen geschaffen, die zu Klassikern geworden, sogar in deutschen Schulbüchern zu finden sind.

Auf der Bühne überzeugen sie durch meisterhafte Handhabung vielfältiger Instrumente, perfekten Harmoniegesang, eine enorme Bühnenpräsenz und als wunderbare Geschichtenerzähler. Wesentlich jedoch ist die Fähigkeit der SANDS-Brüder und ihrer Schwester Anne, ihr Publikum in das musikalische Geschehen mit einzubinden, ein Stück Menschlichkeit zu vermitteln.

Aktuelle CDs:
THE SANDS FAMILY Hope Is In The Morning SCD 1044
BEN SANDS Roots & Branches SCD 1043
COLUM SANDS All My Winding Journeys SCD 1035
TOMMY SANDS To Shorten The Winter GLCD 1212
TOMMY SANDS Beyond The Shadows SCD 1021
TOMMY SANDS Singing Of The Times SCD 1015

Die Besucher mit der weitesten Anreise zum Konzert der Sands Family kamen jedenfalls aus Leipzig. Bereut dürften sie es ebensowenig haben wie all die anderen im ausverkauften Saal, die satte drei Stunden lang "Songs from the North of Ireland" genossen. Applaus! Applaus! SIEGENER ZEITUNG

Auf einzigartige Weise begeisterte die Sands Family ihr Publikum im ausverkauften Kult.
"Früher sangen wir Lieder über schöne Jungfern im Mai. Doch dann kam der Juli, in dem Menschen ermordet wurden. Wir fanden, dass es sich doch in unseren Liedern reflektieren sollte, was um uns herum geschieht. - Der Frieden in Nordirland ist sehr zerbrechlich, wie ein Kind, das Laufen lernt und dabei immer wieder hinfällt. Aber es sind genügend helfende Hände da, die dafür sorgen, dass dieses Kind einmal tanzen wird" (Zitat Tommy Sands). - Weniger die Virtuosität, sondern die Spielfreude und die Ausdruckskraft ihrer Musik machten dieses Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis.TAUBER-ZEITUNG

In heiter romantischen Balladen, lyrisch melancholischen Songs und köstlich humorvollen Stories verkündeten sie ihre Botschaft von der Musik, die als Sprache des Herzens alle Grenzen überwinden kann. In traumhaft melodiösen Arrangements und schönen Verknüpfungen von Text und Musik bot die Formation eine Sternstunde des klassischen und zeitgenössischen Folk. Mit feinem, stets trockenem und oft leisem Humor wurden die Männer zu grandiosen Fabulierern, erzählten poitenreiche Geschichten zu Ihren Liedern. Vom ersten Song bis zur letzten Zugabe ließen sich die Fans in den Bann von Naturschönheiten und dem Alltagsleben der grünen Insel ziehen, sangen die Refrains mit und applaudierten begeistert.RHEINISCHE POST


am Samstag den 15. Januar 2005 im Saal des Schusterhäusls
Beginn: 20:00 Einlass: 19:00 Eintritt: 19,-

Kartenverkauf im Cobbler's Irish Pub ab 04.Dezember

Telefonische Kartenbestellung unter: 089 - 894 46 159

Weitere Musikveranstaltungen im Cobbler's soweit bisher angekündigt für die Saison 2004/5:


26.02.2005: Robin Laing (Eintritt: € 9,00)
12.03.2005: Anne Wylie Band (Eintritt: € 16,00)
09.04.2005: Back of the Moon (Eintritt: € 16,00)
23.04.2005: The McCalmans (Eintritt: € 16,00)

Seitenanfang