AKTUELL

Oktober 2005

Pure Irish Drops 2005 im Cobbler's Irish Pub/Germering am Dienstag, 11. 10.2005

Kathleen Loughnane
Harfenistin Kathleen Loughnane (deren bürgerlicher Name Cannon ist), ihr Sohn Cormac Cannon (Uilleann Pipes) und ihr Neffe Martin Hughes (Flute) präsentieren gleich zwei Aspekte der irischen Musik: "Music in the Family" und "Music of the Harpers". Kathleen war schon 2003 mit Mary Staunton und Mary Custy mit dem Aspekt "Women of Ireland" auf PURE IRISH DROPS Tournee und hat nun ein neues Programm, passend zu den oben genannten Aspekten mit zwei Familienmitgliedern erarbeitet. Wie sich das anhören wird, kann man erahnen, wenn man die die beiden Titel "Grainne's Jig / The Wheel of the World" und "Martin Mulhaire's Reel / The Blacksmith's Daughter" (Titel 9 und 11) auf Kathleens CD "Harping On" anhört.

Kathleen Loughnane
geboren in Nenagh im County Tipperary, hat sich schon als Teenager mit der Irischen Harfe beschäftigt und studierte später Klassische Harfe an der Royal Irish Academy of Music und dem College of Music in Dublin. Sie liebt es, traditionelle Irische Tanzweisen und Melodien für die Harfe zu arrangieren, wobei ihr spezielles Interesse der Musik irischer Harfen-Komponisten aus dem 17. und 18. Jahrhundert gilt. 1990 gründete sie zusammen mit Dearbhaill Standún und Mary Bergin die Gruppe Dordán. Deren spezieller Mix von traditioneller irischer and Barock Musik erhielt weltweit Anerkennung und brachte ihnen 1993 den "National Entertainment Award For Traditional Music" ein. Dordán tourte intensiv sowohl in Europa als auch Nordamerika und veröffentlichte drei Alben. Neben ihrem vollen Tourneeprogramm mit Dordán arbeitet Kathleen als Harfenlehrerin und Workshop-Leiterin. 1995 erhielt Kathleen die "Dr. Annie Patterson" Medaille des "Dublin Feis Ceoil" für Ihre Arrangements, die Sie in Ihrem ersten Buch "Harping On" parallel zur gleichnamigen CD im selben Jahr veröffentlichte. Ihre Kompositionen gehören zum Prüfungs-Lehrplan der Royal Irish Academy of Music. Zu Kathleens zweitem Album mit irisch-traditioneller Harfenmusik, "Affairs of the Harp", gehört ebenfalls ein Buch mit gleichem Namen.

Cormac Cannon
ein Sohn Kathleens, spielt irische traditionelle Musik auf Tin-Whistle und Uilleann Pipes seit seiner frühesten Jugend. Er hat schon einige Tourneen in Europa und noch weiter weg von Irland hinter sich und tritt regelmäßig in Irland auf. Sein Herz gehört der Musik und seinem Instrument, was dazu führte, daß er sich in seinem "eigentlichen" Beruf -Ingenieur für Elektronik- intensiv damit beschäftigt hat, die Uilleann Pipes midi-fähig zu machen. Er war schon an einigen Titeln von Kathleens CD "Harping On" beteiligt.

Martin Hughes
Auch Martin, ein Neffe Kathleens, hat seine Instrumente in der Kindheit gelernt. Auf seinem musikalischen Weg liegt neben der traditionellen irischen Musik auch die Klassik. Er war Mitglied des offiziellen irischen Jugendorchesters und unternahm damit Konzertreisen in alle Welt. Mittlerweile beschäftigt er sich wieder mehr mit der überlieferten Musik seiner irischen Heimat. Seine Erfahrungen mit der Orchestermusik machen ihn zum idealen Partner für Kathleens Harfenspiel.

am Samstag, dem 11.Oktober 2005 im Saal des Schusterhäusls
Beginn: 20:00 Einlass: 19:00 Eintritt: 15,00 €

Kartenverkauf im Cobbler's Irish Pub ab 01.10.2005
Telefonische Kartenbestellung unter: 089 - 894 46 159

Tourneeplan Pure Irish Drops 2005


weitere Termine der Celtic Concerts 2005/2006

22.10.05: Celtic Oberbayern Festival (The Ruby Sea, Adas, Irish Wings) 12,00 €

10.11.05: Karan Casey & Band (Irland - 18,00 €)

26.11.05: Alistair Hulett (Schottland - 9,00 €)

17.12.05: J.-M.Veillon & J.McMenemy (Bretagne - 13,00 €)

24.01.2006: Battlefield Band (Schottland - 18,00 €)

18.02.2006: Blue Stone (12,00 €)

11.03.2006: Kieran Halpin & Anth Kaley (12,00 €)

25.03.2006: Konzert wird noch bekanntgegeben

08.04.2006: More Maids (Deutschland - 16,00 €)

29.04. 2006: The McCalmans (Schottland - 17,00 €)

Pure Irish Drops 2005 im Cobbler's Irish Pub/Germering am Dienstag, 11. 10.2005