AKTUELL

Juli 2001
DREMMWEL: 15 Jahre bretonische Musik

das Jubiläumskonzert von Dremmwel am 28.April im 'Salle du Chapeau Rouge in Quimper'. Von links nach rechts: René Marchand (bombarde), Dominique Le Guichaoua (binioù), Pierrick Tardivel (contrebasse), Marin Lhopiteau (harpe celtique) und Daniel Cadiou (guitare)
Die Gruppe DREMMWEL konnte am 28.April im heimlichen Zentrum der Bretagne, in Quimper ihr 15-jähriges Jubiläum feiern. Außerdem wurde anläßlich dieser Geurtstagsfeier auch das zweite Album der Gruppe "Glazik", das bei Coop Breizh erhältlich ist, zum ersten Mal öffentlich vorgestellt.

Das Konzert fand bei ausverkauftem Saal statt, leider mußten sogar später eintreffende Besucher wegen Überfüllung abgewiesen werden.

Unter dem Motto "LA NUIT GLAZIK" (mit "glazik", einem Wort, das im bretonischen ein ganz bestimmtes blau beschreibt, wird auch die Region um Quimper bezeichnet) begann im "Salle du Chapeau Rouge" ab 21.00 Uhr ein Konzert mit zahlreichen musikalischen Gästen und Wegbegleitern der Gruppe:
  • Bagad Brieg
  • Serge Riou & Hervé Irvoas
  • Kanerien Langazel
  • Louise Ebrel & Iffig Flatrès
  • Jean Le Floc'h
  • Thierry Beuze & Deus ta


  • Geburtstagskuchen und Festrede von Dominique Le Guichaoua (am Mikrophon)
    Dremmwel in conzert: Dominique Le Guichaoua (binioù), Jean Le Floch (trompette) und Pierrick Tardivel (contrebasse)

    Beim Auftritt der Gruppe Dremmwel selber wirkten außerdem viele der Gastmusiker des aktuellen Album GLAZIK mit wie bspw. Louise Ebrel, Jean-Le Floch und André Losquin.

    Anfang Juni wurde die Gruppe nun auch um einen Percussionisten erweitert. Eric SAVINA wird das musikalische Spektrum von Dremmwel in Zukunft mit seinen diversen Percussionsinstrumenten erweitern.
    Abgesehen von den diesjährigen Konzertauftritten (über die aktuellen Termine der gruppe können Sie sich hier bei www.breizh.de informieren: Dremmwel-Termine 2001) werden Dremmwel ihre neue CD in den Medien präsentieren: am 2.August überträgt das französische Fernsehen (France 3 national) ein Konzert der Gruppe in Bedodet (29) live im Rahmen der Sendung "C'est toujours l`été".
    Und am Samstag, den 27.September werden Dremmwel beim 3.CYBER-FEST NOZ live im World Wide Web auftreten. Über dieses Ereignis werden wir weitere Informationen präsentieren, sobald das Programm zur Verfügung steht.

    Ein Interview mit Dominique Le Guichaoua, dem Akkordéonisten der Gruppe können Sie demnächst bei www.breizh.de nachlesen. Dann auch mit weiteren Photos von der Feier und von Dremmwel.

    Einige der interessanten Artikel und Interviews von Dominique Le Guichaoua, der im französischen Folk-Zeitschrift TradMagazine über die bretonische Musik berichtet, können Sie exklusiv bei www.breizh.de in der deutschen Übersetzung nachlesen.
    Diese Artikel finden Sie unter rendez-vous.

    siehe auch:
  • Dremmwell: Termine 2001
  • CD-Besprechung: Heol-loar/clair de lune
  • CD-Besprechung: Glazik


  • zurück