AKTUELL

Juli 2006

Carhaix, Zentrum der keltischen Welt 2006


Vom 31. Juli bis zum 4. August tagt der internationale Keltische Kongress dieses Jahr in Carhaix im Herzen der Bretagne im dortigen Espace Glenmor zum Thema: «L'influence celtique dans les arts visuels». 1864 fand der erste keltische Kongress in Saint Brieuc statt. Seit 1950 tagen Vertreter der 6 Nationen, die einer der keltischen Sprachen sprechen alljährlich wieder.
Obwohl der Kongreß nur alle 4 Jahre in der Bretagne tagt, wurde die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen bereits 2006 erneut dort organisiert. Damit fällt der Kongreß ganz zufällig sowohl mit dem 10. Todestag des bekannten bretonischen Poeten und Sängers Glenmor zusammen, der am 18. Juni 1996 verstarb und dem auch das Veranstaltugszentrum "Espace Glenmor" in Carhaix gewidmet ist.
Dre Kongreß steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Kultur mit dem Thema "Keltische Einflüsse in der visuellen Kunst" und präsentiert im Rahmenprogramm Austtellungen von Bildhauern der Künstlervereinigung "Poellgor an tarv" und "Spered Kelt".
Die Ausstellung bleibt auch nach dem Kongreß für die Öffentlichkeit geöffnet. Im Hotel Noz Vad kann man eine Präsentation "Arts de la table sélection HB Henriot" besuchen. Die Brauerei Coreff zeigt in ihren Räumlichkeiten eine Ausstellung über die keltischen Mönchen während der Dauer des Kongresses.