AKTUELL

März 2008

Dàn im Cobbler's Irish Pub am 08.März 2008

Dan 2008

Jørgen W. Lang: Gitarren, Low Whistles, Lead Vocals
Franziska Urton: Fiddle, Vocals
Johannes Mayr: Akkordeon, Kontrabass, Vocals


Das neue Programm: Celtic Poetry and fine irish music


Dán spielen seit Anfang 2004 Folk und traditionelle Musik aus Irland, Schottland und anderen keltischen Gegenden. Mit rasantem Tempo haben es die drei Ausnahmemusiker geschafft, sich in die Champions‘ League der deutschen Folkmusik und die Herzen ihrer begeisterten Fans zu spielen.
Das Wort DÁN stammt aus dem gälischen Sprachraum und hat – wie die Musik der Band – eine Menge unterschiedlicher Bedeutungen und Dimensionen. Im alten Wortsinn bedeutet es soviel wie Gabe oder Geschenk, kann aber auch als Bestimmung oder Lebensweg verstanden werden. Oftmals wird Dán auch mit Gedicht oder einfach als Kunst übersetzt.
Übrigens ist die Debut-CD Stranger at the Gate vor kurzem im Magazin Folker! als „Die Besondere - Deutschland“ besonders gelobt worden.
Selbst im Radiofeuilleton des renommierten Deutschlandradio Kultur gab es mehr als nur eine freundliche Erwähnung. In der Sendung vom 18.01.2006 hieß es dort:
'"Fine Irish Music" - so lautet das Motto der deutschen Band DÁN. Und tatsächlich: Irische Musik interpretieren sie authentisch und charmant. Und wer ihre Herkunft nicht kennt, glaubt wirklich, eine Formation von der grünen Insel zu hören.
Fiddle, Akkordeon und Gitarren - drei Instrumente genügen ihnen für einen makellosen irischen Folk-Sound. […] Ziemlich mutig, für […] deutsche Musiker, im Stile einer anderen Volkskultur Musik zu schreiben – und das, ohne unecht zu klingen.'

Unbändige Spielfreude trifft auf ausgezeichnetes musikalisches Handwerk, Spontaneität vermählt sich mit Virtuosität. Vielschichtige Arrangements von filigran bis rockig, dargeboten von drei Künstlern, die es verstehen, ihr Publikum zu entführen und nach einem Abend voller wunder-schöner Musik und einer guten Prise irischen Humors ein bisschen glücklicher wieder nach Hause gehen zu lassen.
Dynamische Bandbreite…..Lieber akustisch! Aber auch verstärkt!

Dabei sind die drei Musiker keine Unbekannten: Johannes Mayr und Jørgen Lang sind Gründungsmitglieder der Kult-Kapelle Hoelderlin Express, die bereits 1993 den deutschen Folkpreis gewann und mit ihrem Free Folk in ganz Europa unterwegs war. Auch Franziska Urton hat sich bereits durch verschiedene bekannte Folk- und Weltmusikformationen (Friel’s Kitchen, Inchequinn) gespielt, um schließlich bei DÁN ein neues musikalisches Zuhause zu finden.
Knackige Tunes zum Abtanzen haben im Programm von DÁN genauso ihren Platz wie die einfühlsam vorgetragenen Lieder. Und dabei bleibt die Band stets ihrem Motto „fine irish music“ treu: Jenseits von Tümelei und Klischee schaffen es die drei Musiker mit einfachsten Mitteln ihre Zuhörer in jene magische Stimmung zu versetzen, die selbst Außenstehende fesselt und mitreißt und schon nach wenigen Takten das Gefühl vermittelt, selbst auf der grünen Insel unterwegs zu sein.
Hörbeispiele, Tourdaten auf www.danmusic.de
Mehr Infos auf www.myspace.com/fineirishmusic
Aus dem Presseinfo

Zu uns in's Cobbler's kommt DÁN mit dem brandaktuellen neuen Programm Celtic Poetry and fine irish music!
Die CD Stranger at the Gate erhalten Sie bei iTunes:

[ Stranger at the Gate ]

DÁN
Stranger at the Gate

DÁN - Stranger At the Gate

Am Samstag den 08. März 2008 im Saal des Schusterhäusls
Einlass: 19:00   Beginn: 20:00   Eintritt: 14 Euro
Kartenverkauf im Cobbler's Irish Pub ab sofort
Tel 089/89446-159 oder deutschlandweit für 0,09€/Min: 01803/663388-89243