AKTUELL

April 2012

Bretonische Tänze in Bonn

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat findet um 20.00 Uhr im pur natur! Gesundheits-Zentrum in Bonn der Tanz-Workshop ´Bretonische Tänze´ statt. Wir suchen weitere Gleichgesinnte, die Lust haben, in Bonn die keltischen Volkstänze aus der Bretagne zu genießen:
 - die ursprünglichen Rhythmen spüren
 - sich vom Gefühl des gemeinsamen Tanzens tragen zu lassen
 - die Geheimnisse keltischer Tradition ergründen
 - loslassen, abschalten, abreagieren, Energie tanken.
Abbildung: Foto eines Tanzkurses in Bonn
Willkommen sind alle Freunde der Bal-Folk-Tänze und der bretonischer Musik: Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Wer es noch nicht mitgemacht hat, weiß nicht, was er verpasst: ein einmaliges Gruppenfeeling, wenn viele Menschen miteinander verbunden sich im gleichen Takt bewegen.
Jürgen Weihofen und Ursula Dreier sind Mitglieder der Kostümgruppe des Tanzkreises ´Danserien Sant Ke´ in St. Quay-Portrieux, Côtes d´Armor in der Bretagne.

Sie haben die bretonischen Tänze in der Bretagne gelernt und vermitteln sie aus erster Hand: Andro, Plinn, Hanter Dro, Gavotte, Ridee 6 Temps, Kost Er Hoed, Scottish, Rond de Saint Vincent und die anderen Fest-Noz-Tänze.

Bitte weiche Schuhe (Sandalen, Hallenturnschuhe) oder dicke Socken mitbringen, bequeme und nicht zu warme Kleidung.

Kostenbeitrag: € 5,- pro Abend

Weitere Information beim Kursleiter Dr. Jürgen Weihofen auf www.pur-bonn.de.

Bretagne begeistert Bonn: 
Tanz-Workshop-Wochenende am 28. und 29.4.2012

Betonische Tänze - Volkstanz - Tanz - Bal Folk - Bretagne

- wegen des großen Interesses an unseren Tanz-Workshops im großen Saal der Andreas-Hermes-Akademie, Bonn
- zum ersten Mal mit Beteiligung von Folk-Tänzern aus der Bretagne
- Samstag und Sonntag, für Anfänger und Fortgeschrittene
- Samstag Abend großes Fest Noz mit vielen Musikern. 

Die bretonischen Folk-Tänze vermitteln einmalige spirituelle Erfahrungen: ursprüngliche Rhythmen in keltischer Tradition, gemeinsames Tanzen in Reihen, magisches Gruppenfeeling, in Trance loslassen und Energie tanken. Dies können am Samstag, den 28. und Sonntag, den 29. April Abbildung: die Bonner Tänzer in bretonischen Trachten2012, über 100 Teilnehmer unseres Workshops selbst feststellen. Damit so viele an diesem einmaligen Ereignis teilnehmen können, findet der Workshop im großen Saal der Adreas-Hermes-Akademie in Bonn-Röttgen statt. Workshopleiter Jürgen Weihofen und seine Partnerin Ursula Dreier sind Mitglieder der Kostümgruppe des Tanzkreises ´Danserien Sant Ke´ in St. Quay-Portrieux, Côtes d´Armor in der Bretagne.
Sie haben die bretonischen Tänze in der Bretagne gelernt und vermitteln sie aus erster Hand. In diesem Wochenend-Workshop werden sie erstmals zusammen mit Mitgliedern ihres bretonischen Folktanzkreises aus St. Quay-Portrieux typische bretonische Tänze anleiten und einüben. Am Samstag zunächst einfache Reihen- und Kreistänze, die auch Anfänger direkt mittanzen können wie Andro, Gavotte, Ridée 6 Temps, Rond de Landeda. 

Geplant ist, dass die traditionelle Live-Musik zum Workshop wieder das Duo ´Helix´ spielt. Von 14 bis 18 Uhr gibt es die Tanz-Anleitung, danach die Möglichkeit am Buffet der Akademie (10,50 €) teilzunehmen.

Danach startet dann um 19 Uhr ein original-bretonisches Fest Noz, zu dem abwechselnd neben Helix die Gruppe ´Badiner´ sowie Musiker aus der Bretagne aufspielen.

Bei zweiten Teil des Workshops am Sonntag Vormittag (9.30 - 13 Uhr) werden wir den Schwerpunkt legen auf etwas anspruchsvollere Tänze, die zum Teil als Paar oder mit 2 oder 4 Paaren getanzt werden wie Kas A Barh, Aeroplan de Acigné, Avant deux chaîne etc.. Tänze, die in der Bretagne mehr auf Fest Deiz getanzt werden und auch für Kenner der ´normalen´ Fest-Noz-Tänze neues bieten. 

Teilnahmegebühr für beide Workshoptage sowie Fest Noz:
Vorteilspreis komplett: 49,- € 
einzeln:
Workshop Samstag: 29,- €
Fest-Noz Samstag: 10,- €
Workshop Sonntag: 19,- €

Weitere Infos und Anmeldung siehe www.pur-bonn.de