AKTUELL

Oktober 2001
BAL FOLK: französische Tänze in München

eine Ronde de Saint-Vincent in der Pasinger Fabrik Einmal im Monat treffen sich in München frankophile Tänzer und Tänzerinnen in der Pasinger Fabrik zum BAL FOLK.

Diese Einrichtung existiert seit mittlerweile über 10 Jahren in München und Umgebung (einmal im Monat finden sich Interessierte in Freising zusammen).
Nachdem der Veranstaltungsort über lange Jahre hinweg ein Problem darstellte, ergriffen die Gründer und Betreiber des BAL FOLK schließlich die Initiative und gründeten am 7.Juli 2001 den Verein BAL FOLK e.V., um endlich eine sichere organisatorische und räumliche Grundlage für die Zukunft zu gewinnen.

Und so wie das Knut Bratfisch, der beim Bal Folk für die Öffentlichkeit zuständig ist, schildert, scheint es dem neugebackenen Verein in den geräumigen Hallen der Pasinger Fabrik auch recht gut zu gehen.

Wachsende Besucherzahlen: "...einmal, im Mai, waren dann auch schon mal 60 Gäste da..." - und dann macht die Sache natürlich auch richtig Spaß, der Laden brummt.
französische und bretonische Tänze mit Anleitung und live-Musik Wenn man dann einmal im Monat (die Termine kann man immer aktuell auf der offiziellen homepage www.balfolk.de abrufen) Tanzlustige und Tanzwütige zusammenkommen, dann gibt es erst mal live-Musik zum Aufwären der Instrumente... und dazu sind musikalische Gäste herzlich willkommen.

Dann werden die "Tanzlaien" in die wichtigsten Tänze des Abends eingewiesen, und beim BAL FOLK (ab 20.00 Uhr) wird dann so richtig aufgetanzt - auch hier jedoch und bei Bedarf mit Anleitung. Man muß also keine Angst haben, keiner muß, aber jedem wird geholfen.

Und abgesehen von bloßen Tanzen gibt es da noch ganz besonders lobenswerte Pläne. Der Balfolk e.V. möchte in Zukunft Konzerte (mit dem dazugehörigen Tanz versteht sich) französischer Musiker in München veranstalten. Und den Beginn macht man gleich mit einer der urigsten Traditionsgruppen aus der Bretagne, mit BLEIZI RUZ. Knut Bratfisch, beim BAL FOLK, München für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig

Kontakt und Informationen:

Bal Folk e.V.
e-mail: info@balfolk.de
Knut Bratfisch 089 - 897 096 19

Veranstaltungstip:

am 16.November um 20.00 Uhr in der Pasinger Fabrik
Fest Noz mit der bretonischen Gruppe BLEIZI RUZ
weitere Infos


Der nächste Bal Folk findet am Freitag, dem 21.Dezember in der Pasinger Fabrik statt.

Weitere Veranstaltungen:
Tanzkurs

Französische Volkstänze erfreuen sich auch über die Grenzen Frankreichs hinaus wachsender Beliebtheit - nicht zuletzt deshalb, weil bei Veranstaltungen mit französischen Tänzen, den sogenannten Bal Folk, immer live aufgespielt wird!

Der Kurs will die dort am häufigsten gespielten Tänze vermitteln: Kreis- und Kettentänze aus der Bretagne, die ursprünglich von den britischen Inseln stammenden Mixer, die Branle aus der Rennaissancezeit und Bourrées aus Zentralfrankreich für zwei, vier, sechs oder acht Tänzer.
Am Abend kann dann das Erlernte gleich bei einem Bal Folk, zu dem die Gruppe "Dudlehupf" aufspielt, in der Praxis erprobt werden. Der Bal Folk Abend ist in der Kursgebühr enthalten.

Ort: Bildungswerk Rosenheim
Referent: Achim Eberle, Tanzleiter
Termin: Sa 24.11.2001, 14.30 bis 17.45 Uhr
Gebühren: DM 35,50


Tanzend ins neue Jahr

27.12.2001 - 01.01.2002
Silvesterlager
Freiburg im Breisgau

Bretonische Tänze
mit Solenn Boënnec

Preis:
ca. DM 675,00
begrenzte TeilnehmerInnenzahl
Die Veranstaltung bildet den Schwerpunkt des Silvesterlagers (auch noch: Tänze aus der ganzen Welt (2 mal 2 Std.) und international "Kreuz und quer - von leicht bis mittelschwer" (5 mal Abendtanzen).

Bretonische Tänze:
4 mal Halbtagskurs vormittags (3 Std. pro Tag)
Repetition am Abend (ca. 45 Min. pro Tag)
Solenn Boënnec ist eine anerkannte Expertin für bretonische Volkstänze. Sie wird Tänze aus sämtlichen Regionen der Bretagne unterrichten.

Anmeldung und Infos:

Linda & Klaus Tsardakas-Grimm
Tel.: 07803-3751
Fax: 07803-600802
e-mail: vtkg@bluewin.de

zurück