AKTUELL

Februar 2002
The TANNAHILL WEAVERS live im Cobbler's Irish Pub, Germering bei München am 2.Februar 2002


Der Saal des Cobbler's Irish Pub in Germering war bis auf den letzten Platz ausverkauft am vergangenen Samstag - angekündigt war die schottische Formation TANNAHILL WEAVERS.

Und obwohl die Gruppe dann nur zu viert auftrat (Les WILSON, der Bouzoukispieler war wegen einem Krankheitsfall in der Familie zu Hause geblieben) gelang es den virtuosen Schotten ohne Probleme, das Publikum im Cobbler's ordentlich in Schwung zu bringen.

Mit Geige, Flöte(n), Gitarre, pipes und Gesang präsentierten die Tannahill Weavers zu Beginn ihres begeisternden Auftrittes eingängige Melodien. "Jigs, reels & songs" aus den Highlands versetzten die Zuhörer mühelos in die Highlands und als Roy GULLANE das Publikum zum Mitsingen aufforderte war das Eis endgültig gebrochen.
In bestem und hörenswertem "scottish" Englisch präsentierte der Frontmann der Gruppe die Titel und amüsierte mit wohl plazierten Lachern, nicht selten auf Kosten der Engländer.
The Tannahill Weavers live in Germering (Photo: Olaf Leopold) In rasantem Tempo und erstaunlicher Synchronität schufen John MARTIN (Geige/fiddle) und Duncan J.NICHOLSON (pipes) einen dichten, athmosphärischen Klangteppich, auf dem der typisch schottische (näselnde) Gesang von Roy GULLANE erzählerische Akzente setzen konnte. Ich persönlich (ich stehe ja total auf Dudelsäcke, pipes, binioùs etc.) hätte mir die "pipes" noch etwas stärker gewünscht - andererseits kamen die selten aber raffiniert plazierten Solos auf dem schottischen Dudelsack dann auch sehr dramatisch.

"The Tannahill Weavers' Weinacktsmarkt will be opened very early this year...". Mit diesen Worten gingen die vier in die Pause und machten den Weg frei zu ihrem Verkaufstisch. Die Menge der dort ausliegenden CDs machte deutlich, daß die Tannahill Weavers bereits auf eine sehr lange Schaffenszeit zurückblicken können - seit 33 Jahren touren sie mittlerweile durch die Lande und das in ziemlich konstanter Besetzung.
"Nur die Dudelsackspieler werden regelmäßig ausgewechselt..." so Peter Brigel vom Cobbler's Team.

Weiter ging's dann unter anderem mit einem Titel von Robert Tannahill ("from Glasgow, who gave his name to the group..."), einer sehr differenzierten und fein arrangierten Komposition.
Überhaupt war die zweite Hälfte des Konzertes eher den Kompositionen gewidmet. Die Gruppe präsentierte hier komplexe und fein arrangierte "Kammermusik", die zwar oberflächlich traditionell und "folky" klang, zwischen den Zeilen beziehungsweise Notenlinien jedoch wesentlich mehr an musikalischer Raffinesse bot.

The Tannahill Weavers live in Germering (Photo: Olaf Leopold) Der offizielle Teil des Konzertes endete schließlich mit dem "Funery-Song" und einem hochdramatischen Finish auf den "pipes" von dem schüchternen großen Jungen mit dem Dudelsack.

Lang ließ sich die Gruppe jedoch nicht bitten und auf ging's zur ersten Zugabe, zur ersten von insgesamt drei mitreißenden Zugaben, die das begeisterte Publikum im Cobbler's fast von den Stühlen rissen.

Die Tannahill Weavers bewiesen mit diesem Auftritt in Germering, daß sie musikalisch routinierte "alte Hasen" sind, die ihr Publikum von Anfang an gut im Griff hatten und daß sie darüber hinaus auch "...very, very good entertainers" sind.

Dieses Konzert war die Anfahrt ins Münchner Vorland absolut wert !


Weitere Termine der Deutschland-Tournee:

04.02.2002: Ingolstadt, Neue Welt
05.02.2002: Speyer, Irish Pub Outside
07.02.2002: Osterholz-Scharmbeck, Stagge's Hotel


Weitere Musikveranstaltungen im Cobbler's soweit bisher angekündigt:

23.02.2002: Greensleeves, feat. Irish Dancers (Eintritt: € 12,00)
16.03.2002: Kieran Halpin & Chris Jones (Eintritt: € 12,00)
13.04.2002: More Maids (Eintritt: € 12,00)
27.04.2002: The McCalmans (Eintritt: € 15,00)


Discographie:

1976 - Are Ye Sleeping Maggie (Hedera Records)
1978 - The Old Woman's Dance (Hedera Records)
1979 - The Tannahill Weavers (Hedera Records)
1981 - Tannahill Weavers IV (Hedera Records)
1984 - Passage (Green Linnet Records)
1986 - Land of Light (Green Linnet Records)
1987 - Dancing Feet (Green Linnet Records)
1989 - Best of the Tannahill Weavers 1979 - 1989 (Green Linnet Records)
1990 - Cullen Bay (Green Linnet Records)
1992 - The Mermaid's Song (Green Linnet Records)
1994 - Capernaum (Green Linnet Records)
1996 - Leaving St. Kilda (Green Linnet Records)
1997 - The Tannahill Weavers Collection: Choice Cuts 1987 - 1996 (Green Linnet Records)
1998 - Epona (Green Linnet Records)
2000 - Alchemy (Green Linnet Records)

Seitenanfang