AKTUELL

Mai 2002

Das Musikmagazin "CELTICS" im Januar 2002 nach knapp einem Jahr eingestellt

Das Titelbild der Ausgabe Nummer eins des kurzlebigen Musikmagazins CELTICS Die erste Ausgabe der Musik-Fachzeitschrift CELTICS (wir berichteten) erschien im Dezember 200/Januar 2001 und löste das kurz zuvor eingestellte Bretagne-Magazin "PAYS DE BRETAGNE" ab.

Die Macher dieses Musikmagazins gingen mit hochtrabenden Plänen an den Start und schürten damit entsprechend große Erwartungen bei ihrem Publikum. CELTICS war ein Hochglanzprodukt mit großformatigen Farbphotos, das sich ausschließlich mit zeitgenössischer Musik aus den bekannten keltischen Regionen und Ländern (Bretagne, Schottland, Irland, Galizien etc.) befasste.

Jeder Ausgabe lag eine CD bei, auf der man Auszüge aus den aktuellen Neuerscheinungen vor der bretonischen Musik vorfand. Ein Service, der bei den LeserInnen zwar durchaus ankam, den Etat der Veröffentlichung jedoch überstrapazierte, so scheint es.

Mit dieser Strategie wollte man in Konkurrenz treten zu den etablierten Fachzeitschriften im Bereich traditionelle bretonische und keltische Musik - aber die Rechnung ging wohl nicht auf.

Das französische Folkmagazin "TRAD Magazine", das bereits auf eine langjährige Vergangenheit zurückblicken kann, reagierte gerade erst in seiner vorletzten Ausgabe vom März/April 2002 mit einer gewissen Ironie auf die Leseranfrage nach einer CD-Beilage, daß dies für die Zeitschriften nur schwer zu finanzieren sei und merkte an:
"Nous venons d'apprendre que la revue 'Celtics' vient de suspendre sa parution, après 7 numéros !!!"

www.breizh.de I zurück