AKTUELL

Januar 2003
Die bretonischen Musikproduzenten und Labels auf der MIDEM 2003 in Cannes

Filière du Disque en Bretagne 2003 Zum 37. Mal findet die MIDEM dieses Jahr in Cannes vom 19. - 23. Januar statt.

Auf der grössten Musikfachmesse der Welt treffen sich während dieser fünf Tage über 10.000 Teilnehmende aus beinahe 100 Ländern.

Bereits zum zweiten Mal nehmen nun auch die bretonischen Musikproduzenten und Label an diesem Großereignis teil und stellen das vielfältige und reichhaltige musikalische Repertoire ihrer Region dort einem internationalen Publikum vor.

Dies ist vor allem der im vergangenen Jahr gegründeten "ASSOCIATION DES PRODUCTEURS DE DISQUES EN BRETAGNE" zu verdanken, deren Ziel es ist, die bretonischen Musikproduzenten zu vereinigen, um so die Region erfolgreich über die Grenzen der Bretagne hinaus präsentieren zu können.

Um sich entsprechend darzustellen haben die repräsentierten Label noch pünktlich vor ihrer Abreise nach Cannes eine CD-ROM und einen kleinen Katalog herausgebracht, der ihre Arbeit vorstellt.

Unter dem Titel "Filière du Disque en Bretagne" findet man in diesem schmalen Heftchen alle nur erdenklichen Informationen über die insgesamt 67 bretonischen Label: Anschrift, Ansprechpartner, Aktivitäten etc.

Ergänzt werden diese Informationen durch eine CD-ROM (Produktionsleitung: Jean-Louis Le Vallégant), auf der man all diese Daten ebenfalls findet (sortiert nach Regionen, nach Labels etc.).
Die CD präsentiert auch einen Querschnitt durch die äußerst vielfältige bretonische Musikszene mit insgesamt 12 Titeln von traditioneller Musik, über Rock, Chanson, Techno etc.

Die traditionelle Musik ist mit diversen Titeln von DARHAOU, Pascal LAMOUR, dem TRIO PSG, Gilles LE BIGOT, Didier SQUIBAN und dem BAGAD DE LANN-BIHOUÉ vertreten.