ARCHIV

Grand Prix du Livre 2000

1999: Im Laden von Gweltaz ar Fur (rechts) 'Ar Bed Keltiek' in Quimper wird der 1.GRAND PRIX DU LIVRE PRODUIT EN BRETAGNE von Sophie Mescoff und Jakez Bernard (Mitte) an Olivier Boucharie (links) von Le Chasse-Marée übergeben für die Publikation 'Les outils de la passion' von Yvon LE CORRE. Photo: Le Télégramme, 2000 PRODUIT EN BRETAGNE vergibt dieses Jahr bereits zum zweiten Mal den Grand Prix du Livre. Ähnlich der Verleihung des GRAND PRIX DU DISQUE wählt eine Jury (Repräsentanten des Buchhandels) eine Publikation aus den Sparten "beaux livres" oder "livres documentaires" aus.
Letztes Jahr fiel die Wahl auf das Buch "Les outils de la passion" von Yvon Le Corre (bei Le Chasse-Marée herausgegeben).
'Produit en Bretagne' hat sich die Förderung regionaler Publikationen zum Ziel gesetzt. Als Preis stehen für den Gewinner großzügige Werbemittel zur Verfügung sowie die Unterstützung der Firmen, die 'Produit en Bretagne' angehören.

Die diesjährige Preisverleihung findet im Laufe des 'Festival du Livre' statt (28./29.Oktober in Carhaix).