ARCHIV

neue CD von Dremmwel

DREMMWEL: Marin L'Hopiteau, René Marchand Daniel Cadiou und Dominique Le Guichaoua Die Gruppe DREMMWEL hat endlich ihr zweites Album veröffentlicht (bei COOP BREIZH). Anläßlich des 15-jährigen Jubiläums der Gruppe findet am 28.April 2001 in Quimper eine große Fete statt, bei der auch die neue CD vorgestellt werden wird.

Das neue Album heißt "GLAZIK", der bretonischen Bezeichnung für die Region von Quimper. Außerdem gibt es da auch eine "vergessene" gavotte, die die Musiker von Dremmwel damit neu aufleben lassen wollen.

Die CD ist ab sofort in den Läden erhältlich (in Frankreich) und wir freuen uns darauf, Ihnen das Album hier bei www.breizh.de vorstellen zu können (bitte klicken Sie auf das Cover). Als Gäste mit dabei: Louise Ebrel (chant), Raphael Droual (percussionniste du Bagad Briec), Pierrick Tardivel (contrebasse), André Losquin (trompette) et Jean Floch (clarinette).
das neue Album 'Glazik' von Dremmwel
Einige der interessanten Interviews des Akkordeonisten der Gruppe, Dominique Le Guichaoua, der für die französische Folk-Zeitschrift TradMagazine schreibt, können Sie exklusiv bei www.breizh.de in der deutschen Übersetzung nachlesen.
Diese Artikel finden Sie unter rendez-vous.

siehe auch:
  • Dremmwell: Termine 2001

  • CD-Besprechung: Heol-loar/clair de lune


  • zurück