ARCHIV

Januar 2001

Wechsel beim Festival Interceltique de Lorient

Jean-Michel Férézou, der neue Interimspräsident des Festival Interceltique de Lorient (Photo: Le Télégramme) Guy DELION, der bisherige Präsident der "association du Festival Interceltique" (FIL) ist Ende januar 2001 von seinem Amt zurückgetreten.
Dieser Schritt ist wohl auf die inoffiziellen Darstellungen von heftigen Auseinandersetzungen zwischen Deliou und seinem Vorgänger (und Gründungsdirektor des Festivals) Jean-Pierre PICHARD zurückzuführen.

Es wurde bemängelt, daß die gesamte Organisation (die vor allem auf der ehrenamtlichen Mitarbeit von mehr als 800 Helfern angewisen ist) unter den internen Streitigkeiten gelitten hätte.

Jean-Michel Férézou (48) ist bereits seit 1996 mit der Verwaltung des FIL betreut und er hat angekündigt, die Präsidentschaft lediglich bis zum 28.April zu übernehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt muß die Generalversammlung des Festivals über dessen zukünftige Struktur beschließen.

Das FESTIVAL INTERCELTIQUE 2001 soll unter dem Motto "Galicien zu Gast in Lorient" stehn und es werden über 500.000 Besucher erwartet.


zurück