ARCHIV

Januar 2001

KLEG 2001 - Das Festival En Arwen in Kléguérec vom 4.-7.Mai

Das Festival "KLEG 2001" in Klegerec/Cléguérec (ca. 10 Km nordwestlich von Pontivy) blickt mittlerweile auf eine 16-jährige Geschichte zurück und kann eine reiche Tradition vorweisen. Viele der großen MusikerInnen und Gruppen hatten hier bereits frühzeitig bejubelte Auftritte und auch die etablierte, alten Repräsentanten der bretonischen Musik sind gerne mit von der Partie.

KLEG 2001 wird wie die vorherigen Ausgaben von der association En-Arwen organisiert, seit kurzem unter der Leitung von Laurent Dacquay, nachdem sich Hervé Le Lu (Carré Manchot)zurückgezogen hat. Dieser war seit der Gründung des Festivals 1985 für die Organisation verantwortlich.

Mit dabei 2001 unter anderem:
  • Ifig Troadeg
  • Gwenfol Orchestra
  • BD Swing Orchestra
  • Bagad Auray
  • Gwazigan
  • Karma
  • Skolvan
  • Leoned Fall
  • die frères Morvan
  • das Trio Perroches
  • Soïg Sibéril
  • Carré Manchot
  • Skeduz
  • Spontus
  • Kanerien Langazel


  • Die Höhepunkte der Ausgabe 1995 des Festivals wurden auf einer CD festgehalten: mitreißende Auftritte von Ar Re Yaouank, Bleizi Ruz, Carré Manchot, Erik Marchand & Annie Ebrel, Sonerien Du, Strakal+ und Strobinell sind hier dokumentiert. Das Album "Fest-Noz de Kleg" bringt viel von der Athmosphäre rüber und es ist erfreulich, daß das Festival nach einer einjährigen Besinnungspause nun doch noch den Einstieg ins neue Jahrhundert gefunden hat.

    Die homepage des Festivals bietet weitere Informationen:

    zurück