AKTUELL

Februar 2004
La Bretagne en Allemagne / Die Bretagne in Deutschland...

...oder: es tut sich was in Deutschland !


Die Bretagne zieht jedes Jahr viele deutsche Touristen in ihren Bann und im Lauf der vergangenen Jahrzehnte haben sich auch in Deutschland eine Reihe von Initiativen gebildet, deren Ziel es ist, die bretonische Kultur bei uns bekannt zu machen und zu pflegen.
Das Ti Breizh in Hamburg
Im Folgenden werde ich einige ausgewählte und interessante Beispiele vorstellen:


Ti Breizh in Hamburg und ABBAN (Association des Bretonnees et Bretons d'Allemagne du Nord)

1998 gründeten die in Hamburg ansässigen BretonInnen ihren eigenene Verein und das "Ti Breizh". Dort findet man in der Hamburger Deichstraße 39 unter einem Dach alles versammelt, was für Bretagne-Fans von Interesse ist: eine Crêperie, ein Reisebüro, eine Boutique und wechselnde Ausstellungen bretonischer Künstler.

Das Ti Breizh ist auch im Internet zu besuchen und glänzt seit einiger Zeit mit einer sehr attraktiven web site unter www.ti-breizh.de.



ABBAN, die Association des Bretonnees et Bretons d'Allemagne du Nord

Auf kommunaler Ebene haben sich etliche Partnerschaften gebildet. So zum Beispiel die "jumelage" Illertissen (bei Ulm) - Carnac. Zwischen den beiden Städten findet seit vielen Jahren ein regelmäßiger Austausch statt. Man besucht sich und der Freundeskreis Illertissen-Carnac veranstaltet jedes Jahr eine bretonische Woche.

Auch in Dresden tut sich seit dem vergangenen Jahr einiges. Vom 10. bis zum 13.Dezember veranstalteten die Mitglieder der www.francophonie-dresden.de die 1.Bretonischen Tage, denen hoffentlich noch viele weitere folgen werden.

In Frankfurt finden am kommenden 27.März 2004 um 20.00 Uhr in der Christ König Gemeinde die 2.bretonischen Tanztage mit Solenn Boennec statt. Nach Léon/Trégor in 2003 ist nunmehr die Cornouaille der Schwerpunkt. Das Fest Noz wird von den Bands: "AOK!" und "Les pères sauvages" musikalisch animiert. Nähere Infos zu den weiteren Veranstaltungen, jede Menge weitere Folklinks sowie die Basis der deutschen FolkMail ist auf: www.folkclubfrankfurt.de zu finden.

Und auch in München kommen die Bretagne-Liebhaber nicht zu kurz: der Verein Bal Folk trifft sich in der "Fabrik" am Pasinger Bahnhof einmal im Monat zum Tanz und dort werden regelmäßig bretonische Tänze getanzt. Seit einigen Jahren veranstaltet der Verein auch 2 bis 3 mal im Jahr Tanzabende, Musik- und Tanzkurse mit Musikgruppen und Interpreten aus Frankreich.

Die Exilbretonen in München sind nicht minder aktiv und finden sich seit November 2003 jeden letzen Freitag im Monat in der Crêperie "Le Cabus" (Isabellastraße 4) zu einem munteren Rendez-vous ein.
Ansprechpartner für diese Initiative ist Franck Schneider (portable: 0162 - 90 11 776). Im Internetforum der in München lebenden Franzosen kann man mehr darüber und über viele andere frankophile Veranstaltungen erfahren unter Framuc.

In Berlin sucht derzeit ein bretagnebegeisterer Musiker Kontakt zu Musikern, die sich ebenfalls für diese Musik interessieren, um gemeinsam bretonische Musik zu spielen:

"Ich spiele traditionelle bretonische Musik und suche Mitmusiker aus Berlin-Brandenburg. Mein Instrument: Bombarde in G, B und C. Gesucht: biniou, veuze, biniou braz (= highland bagpipe), bombarde, Perkussion.
Mein Ziel: Für ein "fest noz" oder "fest deiz" ein Repertoire als tradtionelles Duo oder Trio einüben (z. B. Bombarde+Sackpfeife oder Bombarde, Sackpfeife und Perkussion oder zwei Bombarden.)
Ein Raum für die Tanzveranstaltungen, ein eigenes Grund-Repertoire und geübte Tänzer / innen sind vorhanden.

Kontakt:

Stefan Preuß, Geßlerstr. 20, 10829 Berlin, nussbaum-insel@freenet.de

Nicht unerwähnt bleiben soll an dieser Stelle die einzige authentische bretonische Gruppe aus deutschen Landen, die regelmäßig auch in der Bretagne auftritt: An Erminig. Die Gruppe hat bereits zwei CDs veröffentlicht und touren das ganze Jahr über durch Deutschland.

Und wer nun zu guter letzt noch ein Problem hat, sich mit bretonischer Musik auf Tonträgern zu versorgen, nur selten in die Bretagne kommt oder die entsprechenden bretonischen Online-Shops umgehen möchte, dem seien zum einen der deutsche Bretagneshop empfohlen wie auch der online-shop Old Songs New Songs.
Beide bieten eine reichliche Auswahl bretonischer Musik und bei letzterem lassen sich immer mal wieder günstige Schnäppchen fimden !


Seitenanfang