AKTUELL

Oktober 2013

Drachen gegen Großflughafen - die Operation Asterix

Abbildung: das Plakat des aktuelles Aktionswochenendes Anfang August

Seit den frühen 2000er Jahren wurde mit der Planung eines neuen Flughafen unter dem Namen Aéroport du Grand Ouest begonnen, der den Flughafen Nantes ablösen soll. Seit 10 Jahren protestieren die betroffenen Bewohner von Notre-Dame-des-Landes mit großer Entschlossenheit gegen den Flughafenbau auf ihrem Gemeindegebiet. Sie wollen verhindern, dass die Landschaft zerstört und fruchtbares Land versiegelt wird. (Text: Wikipedia)

In guter alter bretonischer Widerstandstradition fand am ersten Augustwochenende im Norden von Nantes eine Großdemonstration statt:
Mit hunderten von Drachen, die sie in den Himmel über dem Gelände des geplanten Großflughafens "L'aéroport du grand-ouest" steigen ließen, protestierten die Gegner des Großprojektes gegen die geplante Versiegelung der Landschaft. Nachdem die französischen Sicherheitskräfte die Aktion zur Räumung des Geländes "Operation Caesar" benannt hatten antwortete die Protestbewegung nun mit der "Operation Asterix".

Historisch gesehen steht der bereits Jahrzehnte andauernde Widerstand in der Tradition der Anti-Atom-Bewegung von Plogoff, Bretagne 5 und Startbahn West. Die bretonisch-französischen Widerständler berufen sich ganz aktuell auch die Ereignisse rund um den Stuttgarter Bahnhof "Stuttgart 21".

Diverse Links und Stimmen zum Thema im InternetAbbildung: der Aufkleber der Aktion

- La Bretagne au coeur et le coeur à gauche/ Breizh gant kalon ha kalon a-gleiz Blog de Gael Briand - militant de l'Union Démocratique Bretonne - Lorient / Rennes
- Le Collectif d'Elus doutant de la pertinence de l'aéroport : aeroportnddl.fr
- Association Citoyenne Intercommunale des Populations concernées par le projet d'Aéroport de Notre Dame des Landes: acipa.free.fr
- Retrouvez les informations concernant le projet aéroportuaire : www.aeroport-grandouest.fr

- www.planestupid-germany.de/de/startseite/104-einladung-zum-sommertreffen-notre-dame-des-landes.html

Zahlreiche weitere Websites im Internet bieten Infos zum Thema. Viel Spaß beim Surfen!