BRETONISCHE MUSIK

CD-Besprechung Dremmwel: Troiou Kaer

Anspieltips: 1, 12

DREMMWEL
"Troioù Kaer/Des aventures"

www.dremmwel.com

 

 

 

 

 

 

 

Keltia Musique, 2011

Musiker
Daniel Cadiou: guitare acoustique et guitare midi - Fabrice Carré: batterie, percussions - Dominique Le Guichaoua: accordéons, binioù, harmonica, chant - Marin Lhopiteau: harpe celtique - René Marchand: bombarde, low whistle, veuze
Gäste
Edern Fulup: guitare manouche - Dominque Gicquel: chant - Jason Robert: percussions - Erell Lhopiteau: harpe celtique - Manu Le Roy: basse - Marie Coince: contrebasse - Patrice Marzin: guitare électrique,guitare acoustique, bottleneck - Raphael Paejo-Coudert: sources sonores, coordination pays Basque-Bretagne - Josu Goiri Iturrizar: txalaparta, triki, bols tibétains, improvisations vocales - Garazi Irazabal: chant, txistu - Garazi Abrisketa: chant - Iker Diez et Pottoki: txalaparta - Aritz Irazabal: Alzkolar - Kepa Untzaga: cor de corne - Ingrid Kuschick et Inaki Esaprza: captures vidéo au studio Geuregogoa, Ugao, Biskaia
Titel
1. Douarigoù - 2. Kof-garr koat - 3. War zu al liv - 4. Menezker - 5. Menezker: ton simpl - 6. Menezker: ton kreiz - 7. Menezker: ton doub - 7. Zapi - 8. Ar pagan hag ar silenn - 9. Lulu de Nantes - 10. 1963 - 11. Kroaz an hent - 12. Anam cara

5 Alben in 25 Jahren - die Gruppe Dremmwel aus Quimper bleibt im Rythmus. Und so veröffentlichten Dremmwel pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum vor knapp einem Jahr das 5. Album bei Keltia Musique. Auch qualitativ blieb sich die Gruppe treu: traditionelle Musik aus der Region Quimper vom feinsten, die sich immer mehr den Einflüssen musikalischer Traditionen aus aller Welt öffnet.

Dabei hat sich bei Dremmwel einiges verändert: mit Troioù Kaer veröffentlichen die Musiker zum ersten Mal eine CD bei Keltia Musique und mittlerweile wird die altbekannte Stammbesetzung Daniel CADIOU (Gitarren), Dominique LE GUICHAOUA (Akkordeon, Biniou, Mundharmonika, Gesang), Marin LHOPITEAU (keltische Harfe) und René MARCHAND (Bombarde, Flöte, Veuze) durch den neuen Schlagzeuger Fabrice CARRE ergänzt.

Das neue Album Troiou Kaer (Des aventures/Abenteuer) präsentiert vorwiegend instrumentale Eigenkompositionen mit nur zwei Titeln mit Gesang. Douarigou, eine begeisternswerte Suite d’andro, gibt den Ton an. Der Rest fügt sich harmonisch ein, die Tänze ebenso (Gavotte, Kost ar c’hoat) wie die gesungenen Titel.

Unter den eingeladenen Gästen finden sich einige gute Freunde ebenso wieErell LHOPITEAU, die Tochter von Marin an der Harfe oder der Sänger der Gruppe KORRIGANED, Dominique GICQUEL. Auch dieses Mal wieder mit von der Partie: Patrice MARZIN mit seinen Gitarren, der auch wieder für den Studiomix zuständig ist.

Die große Überraschung auf diesem Album, das ist der letzte Titel auf diesem Album Anam Cara, der gemeinsam mit baskischen Musiker eingespielt wurde. Die Idee dazu wurde bei einer Begegnung mit dem baskischen Komponisten Josu Goiri ITURRIZAR geboren.

Troiou Kaer ist in der Tat ein wunderbares Album. Die Musiker beherrschen ihre Instrumente und ihre Kompositionen und wer die Chance hat, der sollte keine Gelegenheit versäumen, DREMMWEL live auf der Bühne zu erleben.