BRETONISCHE MUSIK

CD-Besprechung Gayane: He brings you flowers

Anspieltips: 1, 5, 9

Erwan Burban
"A-benn dilun..."

www.abenndilun.com

 

 

 

 

 

 

 

 

Dihun Bro Redon, 2006

Musiker

Bruno Ronzier: violon, dumbra - Xavier Lugué: contrebasse - Julien Le Vu: batterie, percussions - Wenceslas Hervieux: accordéon chromatique touches piano - Lina Bellard: harpe celtique - Teddy Jamois: basse électrique - Vincent Raude: guitare électrique - Samuel Moison: claviers - Sebastien Baron: tuba, soubassophone - Erwan Burban/Jerry Cornic: voix, trompette, cor - Xavier Guillotel: bombarde - Mathilde Chevrel: violoncelle

Gäste

Nolwenn Korbell, Goulwena An Henaff, Anne-Marie Pelhate

Titel

1. A-benn dilun... 2:05 - 2. Le tambourin 2:27 - 3. Ar vorvran 3:42 - 4. En tren 2:18 - 5. An awel (1) 2:54 - 6. Ged ma sailh 2:10 - 7. An deiz-ha-ble 2:52 - 8. Job lagatu 3:18 - 9 Pourqhi 2:59 - 10. Miseroù 2:47 - 11. An awel (2) 2:11 - 12. Menajerr 2:26 - 13. Ar yer roz 2:31 - 14. Parade 2:21
(total: 44:54)

"A-benn dilun..." (breton.: nächsten Sonntag) ist eine im besten Sinne eigenartige CD. Eigentlich präsentiert das Album Kinderlieder auf bretonisch und gallo gesungen von Kindern aus der Region um Redon. Das wird einem jedoch erst beim lesen des Begleitheftes und bei näherem Hinhören bewusst.

Die Stücke sind musikalisch so anspruchsvoll und raffiniert arrangiert von Erwan Burban, der schon früher unter dem Namen Jerry Cornic durch originelle musikalische Projekte aufgefallen ist .
Die CD "A-benn dilun..." besticht sofort durch die ausgefeilten musikalischen Themen, durch die der archaisch-geheimnisvoll wirkende Gesang der Kinder eine Qualität jenseits der gängigen "Kindermusik" erhält.

W.R. (Erstveröffentlichung in Folkmagazin N° 270)