MUSIK AUS ALLER WELT

CD-Besprechung Scirocco: oriental journey
Anspieltips: 3, 11

Bredelers
"Ke Chocroute'm Summer !/Pas de Chocroute en été!"



www.Bredelers.com








 


Diwan Bleu Records, 2006

Musiker

Ludovic Martz: chant, flûte, percussions, cor de chasse - Alex Blanchi: guitare, voix - Marco Schmitt: basse, chant, violoncelle, guitare - Thomas Borghi: batterie, Kochleffel

Gastmusiker

Marc Depman: accordéons, choeurs - Claude Chamboissier: clavier - Claire-Elise Grusenmeyer: voix - Christian Hahn: voix - Damien Robert: oud - Doug Cook: basse

Titel


1. Achtung Bredelers 3:10 - 2. Bredelers Food 3:22 - 3. Bombom Stand 3:13 - 4. Mamema 3:23 - 5. Seppele 3:03 - 6. Deng 3:01 - 7. Dancing Green 3:11 - 8. D'r hans'm Schnakelach 3:05 - 9. Schatz 3:26 - 10. TER 2:56 - 11. S'Elsass isch aa unser Laendel 3:46 - 12. Mineral Delirium 3:22
(total: 38:21)

 

"S'Elsass isch aa unser Laendel"... und das Elsaß lebt - und wie. Les Bredelers aus "Strossburi" lassens echt gut krachen. Irgendwo zwischen regionalsprache, Punk und "celtic trad" haben die Jungs der Band sehr viel Spaß in ihrme Elsaß und den vermitteln sie gut auf ihrer aktuellen Scheibe.

Vor allem der herrliche Titel "Bombom Stand", der in ihrer Heimat schon ein Hit ist, lässt es in den Füssen jucken und zucken. Mehr davon aus dem Laendel jenseits des Rhein, wir freuen uns über Musik, die soviel Lebens- und Spielfreudefreude vermittelt !

zurück