BRETONISCHE MUSIK

CD-Cover Bro Dreger V: Accordéon diatonique en Trégor Anspieltips:
3,7,13,16 und 19
BRO DREGER V
"ACCORDÉON DIATONIQUE EN TRÉGOR"







Kreizenn Sevenadurel Lannuon, 1993/1998
Coop Breizh

MUSIKER und TITEL

1.-3. Bernard Lasbleiz (accordéon diatonique): Suite Treger 5:20 - 4.-6. Loïc Cloarec (accordéon diatonique)/Didier Talvat (guitare): Suite Fisel 6:48 - 7. Roger Poitevin (accordéon diatonique): Dérobée 4:36 - 8.-10. Nono (accordéon diatonique): Suite Plinn 6:28 - 11.-13. Sylvain Gibassier/Yoann Guyader/Tangi Le Borgne/Johan Le Quellenec (accordéons diatoniques): Suite Gavotte 6:07 - 14.-16. Delira Bonbon (accordéon diatonique, alto, vielle à roue, violon): Suite Treger 8:24 - 17. Roger Poitevin (accordéon diatonique): Polka Plinn 2:20 - 18.-20. Philippe Ollivier (accordéon diatonique)/Olivier Urvoy (saxo): Suite Gavotte 7:05

(total: 48:19)

1998 erschien diese Wiederveröffentlichung der 1993 erstmals erschienenen Cassette "Accordéon diatonique en Trégor". Wie alle Alben der Edition BRO DREGER präsentiert auch diese CD in hervorragender Qualität den aktuellen und zeitgenössischen musikalischen Ausdruck dieser Region im Norden der Bretagne.

Die Melodien bieten vor allem einen Querschnitt verschiedener Tänze (gavotte, Plinn, Treger und Fisel), aufgespielt wird von den Größen der regionalen Musikszene.
Auch der selten auf CD zu hörende Akkordeon-Star des Trégor, Bernard LASBLEIZ ist mit einer "Suite Treger" vertreten. Von ihm stammt auch die hochinteressante und ausführliche "Petite histoire de l'accordéon diatonique en Trégor". Darüber hinaus bietet das einfache aber informative Beiheft wie immer bei "BRO DREGER" Photos aller MusikerInnen sowie alle wesentlichen Hintergründe.

Auch die Jugend kommt zum Zuge (11-13), und zwar mit einer "Suite Gavotte", die zum teil recht spannende, bluesige Arrangements präsentiert.
Ebenfalls auffalend, die "Suite Gavotte" von P.OLLIVIER und O.URVOY (18-20) mit einem Duo Akkordeon-Saxophon.