BRETONISCHE MUSIK

CD-Cover Deskomp
Anspieltips: 4, 7 und 11

DESKOMP
"En Tu All D'ar Stered*"



 

 


 

 

autoproduction, 1999

MUSIKER

Gael Billien: chant - Vincent Bodu: violon - Jean-Marc Callois: harpe celtique, cahnt - Nicolas Cebron: bodhran, flûte traversière irlandaise - Eva Guillorel: harpe celtique - Gérald Kergourlay: harpe celtique - Ewen Lescop: guitare

TITEL

1. Ar martolod yaouank 4:11 - 2. Kas ar pemp! 4:27 - 3. Kost ar c'harr 3:14 - 4. Gwerz ar Vezhinaerien 4:19 - 5. Pardon Koloreg - 6. Nikita 4:00 - 7. Spancill Hill 2:57 - 8. Deut ganin-me/Roulomp atav 5:10 - 9. En Angélezed boneteoù ru 5:04 - 10. Quand j'avais dix ans 3:16 - 11. An daou gamarad fidel 8:38 - 12. Kan ha diskan Gwechall 10:53

(total: 62:17)

Auf die "andere Seite der Sterne" entführen die Melodien dieser "autoproduction"der südbretonischen Gruppe DESKOMP den Zuhörer. In sehr guter Aufnahmequalität präsentieren die vorwiegend jungen MusikerInnen vorwiegend Melodien, die man schon mal irgendwo gehört hat ... damals bei Alain STIVELL, Patrick EWEN oder bei LEONED FALL ("An daou gamarad fidel") ... aber in ganz persönlichen Arrangements.
Bestimmend sind der Klang von Harfe, Flöte und Geige und obwohl die Gruppe eifrig von einem Konzert zum nächsten fest-noz reist, haben DESKOMP mit ihrer ersten CD ein Album aufgenommen, das sich auch gut zuhause anhören läßt und fast einen konzertanten Charakter entwickelt. Im Internet aufzurufen unter http://www.bagadoo.tm.fr/deskomp.