BRETONISCHE MUSIK

CD-Besprechung Gayane: He brings you flowers

Anspieltips: 1, 3, 4

Gayane
"He brings you flowers"



 

 

 

 



Keltia Musique, 2006

Musiker

Gayane: chant, guitares - Claude Ziegler: guitares acoustiques et électriques - Erwan Berenguer: guitares acoustiques - Emmanuel Milloux: guitare électrique - Jean-Pierre Rudolph: violon, flûte - Adrien Dennefeld: violoncelle - Michel Ott: claviers - Marc Linnhoff: sitar - Ronan Le Pedellec: binioù - Didier Hoffmann: percussions - Francis Robinet: basse - Hilaire Rama: basse - Patrick Boileau: batterie

Titel

1. Can't you see - 2. Vivre libre - 3. He brings you flowers - 4. Right before my eyes - 5. You made me dream again - 6. Cent mille couleurs - 7. Ode to the sky - 8. Strange - 9. Lonely dance - 10. Quicksand lies - 11. Further down the way - 12. You're so wild - 13. Comme une ombre
(total: 60:31)

Gayane ist eine neue Stimme im Reigen der bretonischen Sängerinnen, die in der letzten Zeit die bretonische Szene bevölkern und beleben. Nachdem sie bereits seit 5 Jahren auf den einschlägigen Festivals und Bühnenin Frankreich getourt ist.
Nach einer selbst produzierten Mini-CD mit 4 Titeln hat nun Keltia Musique ihr erstes Album "He brings you flowers" produziert, eine CD mit 13 Titeln, die mit klarer Stimme und dezenter Begleitung von Gayane vorgetragen werden. Die Arrangements und die Musik stammen weitgehend von der Sängerin selber, die Texte sind weitgehend Schöpfungen von Thierra Roehrig.

Das Repertoire reicht von celtic Folk bis zu französischen Chansons und Lieder, deren Texte vorwiegend die sentimental-romantischen Momente des Lebens beschreiben - "He brings you flowers... and your winter turns to spring".
Eine junge, klare Stimme, die noch unverbraucht von Liebe und , Glück und Unglück und vonanderen unvergesslichen Erlebnissen singt.

 
zurück