BRETONISCHE MUSIK

Diverse - Ils ont chanté la Bretagne

Anspieltip: 1, 5, 7...

DIVERSE
"ILS ONT CHANTÉ LA BRETAGNE"


www.keltiamusique.com




 

 

 

 

Keltia Musique, 2004

MUSIKER und TITEL

1. Alain Souchon: Le bagad de Lann-Bihoué 7:40 - 2. Philippe Lavil: De Bretagne ou d'ailleurs 3:55 - 3. Hugues Auffray: Je reviens 2:18 - 4. Meic Stevens: Douarnenez 2:21 - 5. Miossec: Recouvance 3:13 - 6. Bourvil: Dans la bruyère de Quimperlé 2:33 - 7. Laïs: Le renard et la belette 3:16 - 8. Anúna: Dwanit Bugale 3:10 - 9. Louis Capart: Marie-Jeanne-Gabrielle 3:32 - 10. Claude Nougaro: L'île Hélène 5:04 - 11. Léo Ferré: Les étrangers 3:49 - 12. Yves Montand: Barbara 3:00 - 13. Léo Ferré: La mer noire 5:03 - 14. Charles Trénet: La mort du chiffonier 3:26 - 15. Brenda Wootton: An tour dantelezet 2:42

(total: 55:32)

Eine Zusammenstellung, die in ihrer Vielfalt und Originalität nichts zu wünschen übrig läßt. Hier ist für jeden etwas dabei, von Folk (Laïs: Le renard et la belette) über das moderne Chanson wie bspw. "Recouvrance" von Miossec bis hin zu den Schalgern aus der "guten alten" Zeit von Charles Trénet oder Yves Montand.

Ein Album, das sich mit Sicherheit sehr gut als Untermalungsmusik für die nächste Urlaubsfahrt in und durch die Bretagne einsetzen läßt. Die schön gestaltete Verpackung setzt ganz auf nostalgische Urlaubsgefühle und rundet den Genuß passend ab.

Leider liegen die Texte nicht bei, das hätte die Sache so richtig perfekt gemacht. Aber heutzutage stellt es mit Sicherheit kein großes Problem dar, die Texte bei Interesse im Internet aufuztreiben, da es sich vorwiegend um "Evergreens" handelt.