SCHOTTISCHE MUSIK

CD-Cover Gary West: The Islay Ball

GARY WEST
"THE ISLAY BALL"









 

 

 

 

Greentrax Recordings, 2001

MUSIKER

Gary West: Highland Pipes, Scottish Smallpipes, Whistles - Carlos Arredondo: Vocals, Guitar - Colin Campbell: Fiddle - Kath Campbell: Cello, Piano - Colin Matheson: Keyboards, Guitar - Tony McManus: Bouzouki, Guitar - David Milligan: Piano - Wendy Stewart: Concertina, Haro, Electroharp - Marcos Watt: Percussion - Stan Wilson: Bass

TITEL

1. The Mason's Apron 3:58 - 2. Pipe Jigs of the Border Country 4:06 - 3. Chi mi'n Gheamhraidh 4:36 - 4. 2/4 Marches 3:50 - 5. The Coupit Yowe 4:32 - 6. The Plummeting Piper 4:59 - 7. Killworth Hills 3:47 - 8. Scarce o Tatties 4:44 - 9. A Camilo Jorge 5:04 - 10. The Islay Ball 6:20 - 11. Loosen the Ties 4:20 - 12. The Last Waltz at the Islay ball 4:43

(total: 55:19)

Stimmungsvoll und virtuos - das sind die beiden Prädikate, die mir spontan zu dieser CD einfallen.
Gary WEST blickt auf eine lange und fundierte musikalische Biografie und Ausbildung in der schottischen Tradition zurück. Den Dudelsack lente er in 18 Jahren in der "Vale of Atholl Pipe Band" zu beherrschen.
Ende der 80er-Jahre wurde er Mitglied bei CEOLBERG und 1991 war er eines der Gründungsmitglieder von CLAN ALBA. Gary WEST ist im Laufe der Jahre auf einschlägigen Festivals in der ganzen Welt aufgetreten, u.a. "Celtic Connections" (Glasgow), "Festival Interceltique" (Lorient), "Tonder" (Dänemark), USA, etc.

Gary WEST ist darüber hinaus ein vielbegehrter Studiomusiker und wie er schon auf den Alben zahlreicher Musiker und Gruppen (u.a. WOLFSTONE) mitgewirkt hat, hat er sich für sein erstes, bei Greentrax erschienenes Album, etliche Spitzenmusiker als Gäste eingeladen:
Carlos Arredondo, Tony McManus, Kath und Colin Campbell etc.

"The Islay Ball" ist ein abwechslungsreiches und mitunter überraschendes Album, auf dem Tradition pur mit Innovation und Inspiration abwechselt. So besipielsweise das wünderschöne vertonte Gedicht "A Camillo Jorge" gesungen von Carlos ARREDONDO. Gary WEST spielt Pipes und Flöte, eingängige, klare Melodien, die angemessen und sensible von den Gastmusikern untermalt werden.