IRISCHE MUSIK

CD-Cover Karan Casey: the winds begin to sing

Anspieltip: 2, 4, 8

KARAN CASEY
"THE WINDS BEGIN TO SING
"


www.karancasey.com





 

 

 

 

Shanachie, 2001

MUSIKER

Karan Casey: vocals - Ted Barnes: guitar, bouzouki, ebow - Donald Shaw: keyboards, piano - Ewan Vernal: double bass - James Mackintosh: djembe, percussion - Robbie Overson: additional guitar - Michael McGoldrick: Bb flute, pipes - Niall Vallely: concertina - John Doyle: guitar, backing vocals - Frank Torpey: bodhran - Dezi Donnelly: fiddles - Alison Lawrence: cellos

TITEL

1. Who put the blood - 2. The King's shilling - 3. Weary of lying alone - 4. Éirigh suas a stóirín - 5. Eppie Morrie - 6. Strange fruit - 7. Where are you tonight I wonder - 8. Buile mo chroí - 9. You brought me up - 10. The snows they melt the soonest - 11. The liberty tree

(total: 46:07)

Karan Casey hat sicher eine interessantesten aktuellen Stimmen unter den irischen Sängerinnnen, was man auch auf dieser 2001 von Shanachie produzierten CD fesstellen kann.

Inhaltlich reicht ihr Spektrum von den üblichen Standards und Love-Songs bis hin zu kritisch-historischem und politischem Liedgut, das sie mit ihrer klaren und unverwechselbaren Stimme vorträgt.

1994 fing begann sie ihre Karriere als Sängerin bei der Gruppe Solas, wo sie Ihre Erfahrungen in traditionellem Sean Nós-Gesang ebenso wie im Jazz zur Entfaltung bringen konnte. Ende der 90er Jahre entschied sie sich für eine Solo-Karriere, die sie bis heute äußerst erfolgreich verfolgt.
Langsame gefühlvolle Balladen wie beispielsweise das von den frühen Clannad her bekannte "Éirigh suas a stóirín" gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie das kraftvolle und interessant arrangierte "Buile mo chroí".

Eine Sängerin, der mit Sicherheit die Zukunft gehört, deren Auftritte man auf keinen Fall versäumen sollte.

zurück