BRETONISCHE MUSIK

CD-Cover Kerden

Anspieltip: Track 12

DIVERSE
"KERDEN"




 

 

 

 

Coop Breizh, 1998

MUSIKER & TITEL

1. Jacky Molard: Kudel 3:24 - 2. Pat O'May: Ty Moon 4:44 - 3. Nicolas Quemener: Take six 3:21 - 4. Alain Genty: Melen aour 4:47 - 5. Jacques Pellen: Bobine 4:30 - 6. Frank Le Bloas: Ar moraer 2:40 - 7. Gilles Le Bigot: Pedenn (La prière) 3:33 - 8. Roland Conq: Marche dardoup/Gavotte pourlet 3:39 - 9. Dan Ar Braz (avec !a participation de Didier Squiban): jenovefa 4:27 - 10. Soïg Siberil: Dre ar wenojenn 3:56 - 11. Tangi Le Doré: Ugia, Uhellou glaz in april 4:29 - 12. PSG: En avant ! (Comp./\rrgt.: Pellen-Siberil-Guichen) 4:33 - 13. Alain Leon: Ar plac'h nanket 3:34 - 14. Jamie Mc Menemy: Margot Maria 2:50 - 15. Jean-Charles Guichen: Garzoles 2:55 - 16. Yvon Riou: Deus en-dro d'ar ger 2:59

(total: 60:48)


Diese CD können Sie bei hier als Album oder in Einzeltiteln als Album oder in Einzeltiteln herunterladen.

Die Gitarre ist wieder in in der Bretagne. Einen der besten Belege für die neu erwachte Attraktivität der Saiten (breton. "kerden") bietet diese CD, die die Crême bretonischer Gitarristen mit ausschließlich unveröffentlichten Stücken/Kompositionen vorstellt: DAN AR BRAZ, JACQUES PELLEN, SOIG SIBERIL, JEAN-CHARLES GUICHEN und viele andere .... - leise und sehr empfehlenswert.