BRETONISCHE MUSIK

CD-Besprechung Gayane: He brings you flowers

Anspieltips: 1, 3, 11

Krêposuk
"À la dérive"

www.kreposuk.fr

 

 

 

 

 

Eigenverlag, 2006

Musiker

Arnaud Patard: batterie - Sébastien Bart: basse - Sullivan Verrier: claviers, accordéon - Jérôme Houlbert: guitares, voix - Thomas Plès: guitares, voix - Fréderic Fantaisie: flûtes, bombardes - Ludovic Fabre: violon

Titel

1. Zappo Lobotomie 3:13 - 2. Juste un souriere 3:24 - 3. Cap'taine Iglauque 3:08 - 4. An Dromadère 5:04 - 5. La vie sans toi 3:59 - 6. D'où tu viens ? 3:59 - 7. Farfadesque 3:06 - 8. Moutons gloutons 3:43 - 9. La Brigade 3:41 - 10. Et demain ? 4:39 - 11. Prestigieuse Erika 4:23 - 12. Génération double click 3:14 + Bonus vidéo
(total: 44:34)

Bretonischer Rock, kann das angehen ? Aber sicher doch, ohne Probleme. Bei Krêposuk treffen deftige E-Gitarren auf irische Whistles, Geige und Akkordeon – das ganze schwebt irgendwo zwischen EV, Merzhin und Red Cardell. Auf jeden Fall zeichnet sich mit Gruppen wie Krêposuk ab, dass die bretonische Jugend die Musik ihrer Väter nun auch für sich entdeckt und adaptiert. Ein bißchen Chanson und Chant de Marin (Cap'taine Iglauque) schleicht sich hier und da ein und auch die Bombarde kommt nicht zu kurz.

W.R. (Erstveröffentlichung in Folkmagazin N° 270)