BRETONISCHE MUSIK

CD-Cover Kalon Koat
Anspieltips: 5 und 10

PIERRICK LEMOU
"KALON KOAT"












 

 

 

 

L'Autre Distribution, 1998

MUSIKER

Pierrick Lemou: violon, alto, bodhran, percussion - Stéphane Morvan: flûte traversière en bois - Roland Conq: guitare acoustique - Dominique Plot: basse, basse fretless - Luc Appamon: banjo, pedal steel - Bruno Rouillé: harmonica - Loic Bléjean: uillean pipes, low whistle - Philippe Le Gallou: guitare acoustique - Hervé Guillo: flûte traversière, bagpipes, binioù koz - Pierre Sergent: contrebasse - Jakez François: harpe - Guillaume St James: saxo alto, claviers, programmations - Stéphane Maillard: claviers, programmations - Patrice Deletre: guitare électrique - Jérôme Gasmi: batterie

TITEL

1. Kalon koat 5:07 - 2. Flaherty's hornpipe & irishman in St. Jacques 3:38 - 3. Bernus laridenn 3:07 - 4. Miss Kenny's waltz 4:35 - 5. Early in the morning 4:12 - 6. The boyne hunt, the turnpike 4:28 - 7. Martial's mélodies 5:40 - 8. Binawer ha rebeder 3:26 - 9. Ki rous - spagn plinn 7:34 - 10. Eured ruz 7:34 - 11. Humors of Bad Town 3:01

(total: 53:09)

Gemeinsam mit einer beeindruckenden Liste von Gastmusikern hat PIERRICK LEMOU seine erste Solo-CD aufgenommen, die zwischen Tradition und eigenwilligen Interpretationen, aber auch zwischen Bretagne und Irland eine hörenswerte Gratwanderung vollzieht. Ein Vollblutmusiker, der nach vielen Jahren und etlichen Alben als Begleitmusiker nun endlich sein eigenes musikalisches Statement abgibt. Das Stück "kalon koat" ("das Herz des Waldes"), das der CD auch den Namen gibt, ist am PC auch als Musikvideo abrufbar.