BRETONISCHE MUSIK

CD-Cover Les Frères Morvan: Fest-Noz à Botcôl
Anspieltips: 9, 11, 19

LES FRÈRES MORVAN
Fest-Noz à Botcôl











 

 

 

 

Coop Breizh, 1999

MUSIKER

François Morvan: chant - Henri Morvan: chant - Yvon Morvan: chant

TITEL

SUITE PLINN: 1. Ton Kentañ: Kimiad ar zoudard yaouank 5:10 - 2. Bal: Klevet'meus aliez laret... 2:15 - 3. Ton diwezhañ: Martolod Trebrivan 4:21 - 4. Kost ar c'hoat: Parrez Kanihuel 3:34 - 5. Polka: Joli Coucou - SUITE FISEL: 6. Ton kentañ: Ar minor 4:57 - 7. Bal: Un ti bihan 1:29 - 8. Ton diwezhañ: Apollon 4:33 - 9. Gwerz: Ar wezenn avaloù 4:11 - 10. Pachpi: Deomp da unan 2:29 - SUITE PLINN: 11. Ton kentañ: An daou vreur 4:50 - 12. Bal 2:39 - 13. Ton diwezhañ: Ar martolod yaouank 4:47 - 14. Gwerz: An aotrou Kerwezeg 4:32 - 15. Scottish: Ar miliner 7:21 - 16. Polka plinn: Al lutun 3:34 - SUITE FISEL: 17. Ton kentañ: Katel Floc'h 3:30 - 18. Bal: Disul d'ar beure 1:46 - 19. Ton diwezhañ: Ar marc'hadour bihan 4:38

(total: 73:52)


Diese CD können Sie bei hier als Album oder in Einzeltiteln als Album oder in Einzeltiteln herunterladen.

Die 90er Jahre können in der bretonischen Musik auch als die Zeit des Revivals der Legenden bezeichnet werden. So wie bereits die SOEURS GOADEG (beziehungsweise deren einzige noch lebende Vertreterin Eugenie GOADEG) überraschend zu neuer Popularität gerade unter den jungen Anhängern der bretonischen Musikszene kamen, ebenso tauchten die lange nicht mehr gesehenen und gehörten FRÉRES MORVAN in den vergangenen Jahren wieder aus der historischen Versenkung auf.

Erhältlich war bisher nur das Album "AR VREUDEUR MORVAN" (VELIA, 1974 - neu 1993 bei COOP BREIZH/Radio Kreizh Breizh), die live-Aufnahme eines Fest-Noz in Pleudaniel.
Jetzt, zum 40-jährigen Jubiläum der Karriere der FRÉRES MORVAN erscheint bei COOP BREIZH lobenswerterweise ein aktuelles Album der legendären Brüder aus dem Herzen der Bretagne (kreizh breizh): "FEST-noz à Botcôl", live aufgenommen bei einem fest noz im Geburtsort der frères.
Die drei Brüder (Alter zwischen 76 und 68 Jahren), die die Tradition des kan ha diskan von ihren Großeltern und Eltern übernahmen, standen erstmals 1958 in Saint-Servais vor einem Mikrofon.
Auf der CD hört man ihnen dieses hohe Alter allerdings nur selten an. Volle 73 Minuten kan ha diskan mit den unübertroffenen Heroen des PLinn und des Fisel.

Das Buch über die FRÉRES MORVAN: Alain Le Nédélec: "Les Fères Morvan. Hommes de Bretagne" und das Buch mit den Liedertexten, Noten und Photographien von Guy & Yvonne Berthou: "Teñzor ar Botkol".