BRETONISCHE MUSIK

CD-Cover Best of Ar Re Yaouank
Anspieltips: 2,4 und 11

AR RE YAOUANK
"BEST OF"
(en public)


Le Ciré Jaune, 1998

MUSIKER

Jean-Charles Guichen: guitares - Fred Guichen: accordéon diatonique - David Pasquet: bombarde - Gael Nicol: bombarde, binioù - Stéphane De Vito: bass

TITEL

1. Breizh positive 4:27 - 2. Stoliadur 5:00 - 3. Ravine 4:03 - 4. M-A-L- 8:42 - 5. Fausse celtic 1:54 - 6. An toul 3:10 - 7. Battle swing 4:00 - 8. Pellder 6:13 - 9. Evelkent evelkent 5:05 - 10. L'antre 4 2:53 - 11. Ha dall ha dall daoned 12:00

(total: 55:21)

AR RE YAOUANK, die Top-Gruppe mit Kultstatus der vergangenen Jahre existiert nicht mehr! Nachdem sich die beiden Gründungsbrüder Fred und Jean-Charles GUICHEN derzeit in Solo-Projekten betätigen (Fred GUICHEN mit seiner CD LA LUNE NOIRE und Jean-Charles GUICHEN mit dem bemerkenswerten Gitarren-Album JEAN-CHARLES GUICHEN von 1999) treten sie nicht mehr live auf - für die bretonische Musikszene ein großer Verlust. Der Sampler BEST OF ... tröstet ein wenig darüber hinweg. Hier sind wirklich die besten Stücke dieser herausragenden Gruppe auf einer CD zusammengefaßt - einige davon sogar live (Stoliadur/M-A-L und Ha dall ha dall daoned).