BRETONISCHE MUSIK

CD-Besprechung Gayane: He brings you flowers

Anspieltips: 1, 5, 7

Skirienn
"esprit de fête"

skirienn.free.fr

 

 

 

 

 

 

Selbstverlag /
www.stalig.com, 2006

Musiker

Pascal Créac'h: flûte traversière - Joauen Le Goic: accordéon diatonique, effets - Julien Cornic: binioù, bombarde

Gäste

Sabine Kergoet: chant en breton - Erell Olivier-Jégat: chant gallo - Jean-Marie Lalande: sax ténor

Titel

SUITE GAVOTTE (1-3): 1. ton simpl 2:28 - 2. bal 1:24 - 3. ton doubl 3:27 - 4. Les filles qui vous font courir 3:35 - 5. Marv ar serij publik 3:53 - 6. Des p'tits pas dans l'grenier 3:22 - 7. Et dieu créa la Télévision 4:17 - SUITE LOUDÉAC (8-11): Rond 1 2:41 - 9. bal 1:00 - 10. rond 2 3:18 - 11. Riquenier 1:06
(total: 30:36)

Das Trio Skirienn präsentiert traditionelle bretonische Musik in einem sehr jungen Gewand, ohne dabei auf komplizierte Technik zurück zugreifen. Rein akustisch arrangieren Pascal Créac'h (Querflöte), Jaouen Le Goic (diaton. Akkordeon) und Julien Cornic (binioù, Bombarde) die Tänze und Lieder aus ihrer heimatlichen Region, dem Trégor mit viel Dynamik und Einfallsreichtum. Die musikalischen Gäste Sabine Kergoet (breton. Gesang), Erell Olivier-Jégat (Gesang in gallo) und Jean-Marie Lalande (Tenorsaxophon) ergänzen die fast durchgehend gut tanzbaren Titel perfekt.

Außerdem steckt hier der Witz im Detail (allerdings zumeist im bretonischen Detail, zugegebenermaßen. Das kann man bspw. an Titeln wie "Et dieu créa la Télévision" ("und Gott erschuf das Fernsehen", das ganze als Tour arrangiert) ablesen.
Für Liebhaber traditioneller bretonischer Musik eine hochinteressante CD.

W.R. (Erstveröffentlichung in Folkmagazin N° 270)