BRETONISCHE MUSIK

CD-Cover Soldat Louis
Anspieltips: 7 und 11

SOLDAT LOUIS
"BIENVENUE À BORD"



 

 

 

 

 

Déclic Communication, 1999

MUSIKER

Christophe Sonnic: batterie - Hervé Le Guillou: basse - Jean-Paul Barriere: claviers - Christophe Morvan: cornemuse, bombarde, flûte - Michel Banuls: choeurs - Gary Wicknam: choeurs - Soldat Louis: guitares, banjo, chant - diverse GÄSTE: cornemuses, bombardes, batteries, chant

TITEL

1. Cheyenne 4:48 - 2. Menestrel 3:15 - 3. Super Sailor 3:18 - 4. Rapelle moi 5:06 - 5. Accroche toi 3:06 - 6. Bienvenue à bord 4:32 - 7. Le Bagad de Lann Bihoué 3:53 - 8. Homere m'a tué 4:29 - 9. Galerian 4:29 - 10. Ou l'est l'problème 3:05 - 11. Un instant de déconnade 4:23

(total: 44:24)

Bei SOLDAT LOUIS (die in der Bretagne durchaus ihr Fan-Publikum haben) weiß ich persönlich nicht so genau, wo ich diese Gruppe hinpacken soll. Bretonisch ist da jedenfalls nicht sehr viel... laut Pressedossier ist es "Blues Rock ... zeitgenössische keltische Musik in der Tradition der SIMPLE MINDS, von U2, den POGUES und Rory GALLAGHER..." - für mich klingt es viel mehr nach französischem Mainstream Pop mit Dudelsack-Passagen. Aber vielleicht ist dieses Album ja etwas für alle, denen die anderen CDs zu traditionell oder bretonisch sind!
zurück