BRETONISCHE MUSIK

CD-Besprechung Gayane: He brings you flowers

Anspieltips: 9, 11, 12

Soldat Louis
"Sales gosses"

www.soldatlouis.com

 

 

 

 

 

 

 

Coop Breizh, 2006

Musiker

Soldat Louis: chant, guitares, banjo - Gary Wicknam: choeurs, guitare acoustique - Michel Banuls: Choeurs, guitare .- Philippe Matras: guitare - Hervé Le Guillou: basse - Christophe Sonnic: batterie, percussions - Jean-Paul Berrière: claviers - Anthony Masselin: scottish bag pipes, uillean pipes

Titel

1. C'est quand qu'les c... 4:35 - 2. Laisse ceux qui raisonnent 3:57 - 3. Valse à l'ancienne 3:28 - 4. Highlands 3:29 - 5. Les vacances à La Rochelle 3:02 - 6. Le chemin des dames 3:33 - 7. A celles d'avant 3:22 - 8. Les longues nuits 3:18 - 9. Partir... 3:12 - 10. Le mauvais rêve 3:28 - 11. Sales gosses 3:07 - 12. Ulrike & Andreas 3:20 - 13. L'Adipeux 3:06 - 14. R^ve pas trop bonhomme 3:06
(total: 48:24)

Nichts wesentlich neues von Soldat Louis, dafür aber die gewohnte Qualität und Mischung von Rock und "chant de marins". Soldat Louis, die mittlerweile zu den ältesten bretonischen Gruppen gehören, haben schon vor langer Zeit ihren ganz speziellen Stil gefunden, mit den sie (auf französisch und sehr, sehr rockig) ihre Bretagne präsentieren.

In den Texten aktuell und zeitbezogen besingen sie das Leben und die Probleme der modernen Gesellschaft und lassen die E-Gitarren wie eh und je kräftig krachen. Dabei wechseln sanfte Lieder und Melodien mit Titeln, die irgendwo zwischen ACDC und französischem Chanson oszillieren. Ein Album für  Liebhaber aktueller französischer  Musik mit viel Power und aussagekräftigen Texten.

W.R. (Erstveröffentlichung in Folkmagazin N° 269)