BRETONISCHE MUSIK

CD-Besprechung Didier Squiban: l'estran

Anspieltips: 1,4,7

Didier SQUIBAN & Breizh Connection
"L'Estran"

www.L'oz-production.com

 

 

 

 

 

www.L'oz-production.com, 2009

Musiker

Didier Squiban: piano, composition, arrangements - Pascal Vandenbulcke: Flöten, Geoffroy Tamisier: Trompete, Cornet, Simon Mary: Kontrabass, Jean Chevalier: Schlagzeug, Percussion, Jérome Kérihuel: Percussion, Tabla, Programmierung

Titel

SUITE 1, L'Estran: 1. l'estran part I 4:18 - 2. gwerz 3:10 - 3. l'estran part II 5:13 - 4. isole 4:54 - SUITE 2, L'Etale: 5. l'étale 6:42 - 6. par un beau soir 4:36 - SUITE 3, Armel & Laetitia: 7. prélude 4:32 - 8. fugue 1:38 - 9. valse 4:29 - 10 impromptu 2:19 - 11. danse avec lila 4:01 - SUITE 4, Mon Pays: 12. cantique de portsall 1:34 - 13. ´danse pourlet 4:16 - SUITE 5, Breizh: 14 ouverture (Kristen Noguès) 1:24 - 15. l'hymne 5:14

Nach seinen romantisch-elegischen Solo-Ausflügen in das arrangierte Repertoire der traditionellen bretonischen Melodien und Tänze kehrt Didier Squiban nun Schritt für Schritt zu seinen Jazz-Wurzeln zurück und vermengt dabei auf die gewohnt virtuose Weise bretonisches mit dem leichten und beschwingten Flair einer Jazz-Band.
Mit dabei sind alles Musiker, die in den letzten Jahren mit Didier Squiban zusammen gespielt haben: Pascal Vandenbulcke: Flöten, Geoffroy Tamisier: Trompete, Cornet, Simon Mary: Kontrabass, Jean Chevalier: Schlagzeug, Percussion, Jérome Kérihuel: Percussion, Tabla, Programmierung.

Eine CD für Fans von Didier Squiban ebenso wie für Neueinsteiger, die an der Verbindung von Jazz und traditionellen Kompositionen Interesse haben.



W.R. (Erstveröffentlichung in Folkmagazin N° 284)