BRETONISCHE MUSIK

CD-Besprechung Melaine Favennec: Hey ! Ho !

Anspieltips: 1, 2, 3

Bernard Suber, Marc Anthony, Pierrick Lemou
"terre-neuvas"


www.tvb.com/terreneuvas

 

 

 

 

 

 



L'Autre Distribution, 2006

Musiker

Bernard Suber: chant, clarinettes - Marc Anthony: vieilles à roue acoustique et électro-acoustique, chant - Pierrick Lemou: violon, alto, chant - Jean Chevé: voix parlé - Yvon Subert: choeur, trompette - André Cléro: choeur & la fanfare L'ÉTRANGE GONZO

Titel

1. Improvisation "Préparatifs" 2:05 - 2. Charivari "Faux départ" 4:00 - 3. Jour de départ 1:45 - 4. Belle Virginie 5:57 - 5. Main sur main 1:07 - 6. La phare du Paon 2:48 - 7. "Marée de cabanes" 1:49 - 8. Le gabier 3:20 - 9. Rendez-vous à jamais 3:30 - 10. Faut avoirr du courage 4:38 - 11. Chansons à curer les rains 1:30 - 12. Nobody noce / voiles 4:15 - 13. Improvisation 2:01 - 14. Naufrage 4:51 - 15. "Sains et saufs" 1:05 - 16. Bordeaux, La Rochelle, Nantes 6:26 - 17. "Retour au pays" 1:16 - 18. Petite Fanfare 4:07
(total: 56:35)

Der Musiker Bernard Subert hat eines Tages auf dem Speicher die Tagebücher seines Urgroßvaters entdeckt, die dieser im Laufe seiner Seefahrten als Fischer um 1907 geschrieben hat. Die lebendigen Schilderungen der Reisen seines Vorfahren hat ihn nun dazu inspiriert, die Texte mit Musik zu untermalen und zu begleiten und als CD zu veröffentlichen.

Das Ergebnis ist eine spannende Musik und Klangcollage, die die Welt der Fischer und Seeleute zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts wieder auferstehen läßt und nachempfinden läßt, wie sich das Leben damals wohl angefühlt haben muss.

Die Abreise von Sant-Malo aus, nach einem letzten Besuch des Bistrots, die Ankunft in den Fischgebiten, die ersten Fänge, das harte und teilweise sehr derbe Leben unter Seeleuten, das Schiff erleidet Seebruch und die gerettete Mannschaft wird nach Lissabon ins Krankenhaus gebracht. Dann kehrten die Seeleute zur Fuß nach über einem Jahr Abwesenheit entlang der Atlantikküste nach Hause zurück in die Bretagne - das große Abenteuer Meer !

Begleitet wird B.Subert musikalisch von Marc Anthony und Pierrick Lemou, die Texte liest Jean Chevé.

Eine faszinierende Reise in die jüngere Geschichte der Bretagne und ihrer Fischer.

 
zurück