BRETONISCHE MUSIK

Dastum Bro-Dreger: Ur wech e oa, ur wech e vo...

UR WECH E OA, UR WECH E VO

www.dastum.com





 

 

Dastum Bro-Dreger, 2003

INTERPRETEN und TITEL

1. Bernard Le Ny: Ar C'hantonierien 4:47 - 2. Yvon Denez: Al Lapined 4:11 - 3. Jean Gouronnec: Ar Masoner 4:11 - 4. Rémi Le Gallou: Gounezet Ur Ganig 4:23 - 5. Maurice Prigent: An Diskenn Gwele 6:55 - 6. Jean Louédec: Ar Motosiklet 5:17 - 7. Jean Goasdoue: Pardon St-Herbot 6:34 - 8. Marie-Thérèse Delisle 4:21 - 9. Amédée Barzic: Petra 'Zo Kaoz N'On Ket Dimezet 5:03 - 10. Alan Tudoret: An Teir C'hanfartez Hag An Hini Gozh 8:58 - 11. Jean Pezron: Ar C'hoaz Etre Ar Plac'h Hag Ar Visiklet 5:14 - 12. Monique Le Ny: Pelerinaj Lourdes 3:31 - 13. Bonus 1:30

(total: 64:55)

Die CD zum Buch "Ur wec'h e oa, ur wec'h e vo..." ist eher etwas für "bretonnants", also für diejenigen, die der bretonischen Sprache mächtig sind oder eventuell auch etwas anfangen können mit den lokalen und regionalen Feinheiten der Sprache... Dann kommt man in den Genuß von viel Humor, Gefühl und erzählerischem Witz.

Auf diesem Tonträger sind 13 Aufnahmen enthalten. Das sind Geschichten und Sketche aus dem Alltag, ausdrucksvoll wiedergegeben, kleine Erlebnisse aus dem Leben der Menschen ("Pipi Stoup", "Pardon St-Herbot",...). Wer ein wenig bretonisch kann, sich mit der Sprache beschäftigt oder auch sein bretonisch verfeinern möchte, für den stellt diese CD eine ideale Ergänzung zum gleichnamigen Buch dar.