CE DRÔLE DE 19e SIÈCLE EN BRETAGNE
Trinka & Gilles Carrière, 2003

Ce drole de 19e siecle en Bretagne, zum Gewinnspiel

(128 Seiten, Format 26,5 x 24,0 cm, 80 s/w-Karrikaturen, Editions Des Dessins et Des Mots, 2003)

Preis: ca. 17,00 €

zu bestellen bei:

Editions Des Dessins et Des Mots
Kerignan
F-29380 Bannalec
Tel.: 0033-2-98 35 40 56
Fax: 0033-2-98 35 42 91



version française

Ce drôle de 19e siècle en Bretagne, der zweite Band der Serie, erzählt die Geschichte des 19.Jahrhunderts anhand einer Reihe von 110 ausgewählten Ereignissen aus Politik, Alltag, Wirtschaft, Soziologie und Kunst... Das Buch bezieht darüber hinaus auch die Trachten und die Gebräuche in der Bretagne mit ein... aus dieser Epoche.

1804: die Wölfe ziehen über die Felder, 1806: Baubeginn des Kanals von Nantes nach Brest, 1824: das goldene Zeitalter der Konservenfabriken, 1851: die erste Eisenbahn in der Bretagne, 1870: die Tragödie der bretonischen Soldaten auf dem Schlachtfeld bei Conlie , 1884: Gauguin in Pont-Aven... All diese Ereignisse und noch viele mehr markieren das 19. Jahrhundert in der Bretagne !

Die Ereignisse wurden von 8 bretonischen Zeichnern humoristisch illustriert: von Nono, Gégé, Belom, Pichon, Lourn, Morvan, Nouveau und Clam.

Die Autoren: Trinka, hat bereits den ersten Band "Ce drôle de 20e siècle en Bretagne" und das Buch "Une Bretagne drôlement remarquable" verfaßt... mit Humor und Leidenschaft erforscht er die Geschichte der Bretagne - Gilles Carrière, Geschichtslehrer und Geschichtenverfasser in der regionalen Presse.