PÊCHE À PIED
Yves Cohat, 1999

Buch-Besprechung: Yves Chaot: Pêche à pie

Octavius/Gallimard
(33 Seiten, viele Abbildungen und Photos
Format: 13 x 15,5 cm, 1999)
Preis: 42,00 €

Ökologisch, praktisch und leicht verständlich - ein kleiner Ratgeber für alle, die sich fragen, warum zu bestimmten Zeiten am Meeresstrand die Einheimischen mit Eimern, Tüten und diversen Instrumenten auf und ab marschieren.

Das ganze nennt sich "Pêche à pied", also Fischen zur Fuß und es geht um die Beschaffung des Abendessens. Muscheln, Krebse, Schnecken, Algen, Landnahe Fische - alles was man gemeinhin im Restaurant als "Plat de fruits de mer" so sehr schätzt, das kann man zum größten Teil auch selber beim Spazierengehen am Strand einsammeln.

Man muß nur wissen, wann, wo und wie! Und das erfährt man in diesem kleinen und praktischen Buch.

Wann, wo und wie geht das mit der Pêche à pied ?...
Das beginnt mit allgemeinen Regeln für eine umweltbewußte "Pêche à pied", Ursache und Wirkung der Gezeiten werden erklärt (die Fußfischerei lebt von dem, was sich in den Zeiten der Ebbe im Sand oder in den Felsen bis zur nächsten Flut zurückzieht), Fauna und Flora werden dargestellt und dann wird es sehr konkret:
Wo findet man die kleinen und größerem Leckerbissen und mit welchen Werkzeugen kann man sie "ernten". Und zuguter letzt erfährt man auch noch - und das ist ja auch sehr wichtig - wie man Muscheln öffnet, Schalentiere vorbereitet und dann eben auch zubereitet... und - welche "Werkzeuge" man bei welchem Krustengetier wie benutzen sollte !

Eine echte Alternative zum Supermarché und ein Riesenspaß, vor allem mit Kindern.

Guten Appetit !

... und dann natürlich die Zubereitung der ozeanischen Ernte. Guten Appetit !

Seitenanfang