LE PEUPLE BRETON
(Union Démocratique Bretonne, UDB)

Peuple Breton 622

Zeitschrift, 11 Ausgaben pro Jahr - Umfang ca. 40 Seiten mit vielen s/w-Fotos

Preis: 40,00 € (tarif normal), étranger par avion: tarifs sur demande

im Abonnement erhältlich bei:

Peuple Breton / Pobl Vreizh
9, rue Pinot Duclos
F-22000 SAINT-BRIEUC
FRANKREICH
Tel./Fax: 0033-2-96 61 54 11


Inhalt der Ausgabe N 451 - Juli/August 2001 bis 622 November 2015 


UDB, die Union Démocratique Bretonne, eine der ältesten politischen Parteien, die seit Jahrzehnten die Selbstbestimmung der Bretonen anstrebt

LE PEUPLE BRETON, das ist ein Klassiker unter den bretonischen Zeitschriften.

Die "Union Démocratique Bretonne" wurde 1964 gegründet und repräsentierte damals vor allem Gewerkschaftsmitglieder, Studenten und Angehörige des M.O.B. (Mouvement pour l'Organisation de la Bretagne).

Kritisiert wurde und wird seitdem die wirtschaftliche und politische Unterordnung der Region im Rahmen der französischen Politik ("Bretagne = colonie"), die als Folge negative Auswirkungen im Bereich der Kultur, der Infrastruktur, der Bevölkerungspolitik u.s.w. hervorbringt.
Politisches Ziel ist es, einen Autonomiestatus für die Bretagne zu erreichen, der die Region - ähnlich den Ländern im föderalen System der BRD - mit wirklichen Machtbefugnissen ausstattet.

PEUPLE BRETON bildet seit Jahrzehnten das Sprachrohr der Patrei. Allerdings ist man redaktionell immer mehr von einem rein politischen Diskussionsforum abgekommen, PEUPLE BRETON informiert mittlerweile auch jenseits der (durchaus interessanten) politischen Beiträge über aktuelle Veranstaltungen, CDs, Bücher, u.v.a.m.

Eine neue homepage der UDB wird voraussichtlich im September online gehen, bislang kann man die aktuellen Informationen der Partei noch unter der alten Adresse aufrufen: UNION DÉMOCRATIQUE BRETONNE.