L'OZ Production
"Musiques magiques"

von Dominique Le Guichaoua (in: TRAD Magazine, N° 70: 5)


In Riec sur Belon im Finstère widmet sich L'OZ Production der Förderung ursprünglicher Musik aus der Bretagne. Was die Einzigartigkeit dieser Einrichtung ausmacht, das ist das außergewönliche Ambiente in der Nähe des Hafens von Rozbras: drei strohgedeckte Häuser, von denen eins zum Aufnahmestudio umgebaut wurde, bilden einen bezaubernden Rahmen für das Wohlbefinden der Künstler.

GILLES LOZAC'HMEUR, der das alles aufgebaut hat, wollte ein Label ins Leben zu rufen, das unabhängig genug ist, um sich ausschließlich bretonischer Musik widmen zu können. Es war seine Leidenschaft für den Jazz und die traditionelle Musik, die ihn schließlich dazu brachten, sich um um die zahlreichen Sänger und Musiker zu bemühen, deren Werk er schätzt und die er mittlerweile unterstützt.

L'OZ Productio in Riec sur Belon: José Nédélec, Gilles Lozac'hmeur und Didier Squiban (von links nach rechts)
José Nédélec, Gilles Lozac'hmeur und Didier Squiban (Photo: Dominique Le Guichaoua)

So bringt das Programm von L'OZ Production Interpreten der verschiedensten Stilrichtungen unter einen Hut, deren gemeinsamer Nenner oft ihr herausragendes Talent ist. Zu den bekanntesten Künstlern gehören unter anderem: DIDIER SQUIBAN, YANN FAÑCH KEMENER, MANU LANN HUEL, LE BAGAD MEN HA TAN, GUILLEMER, RONAN LE BARS, PERRY ROSE, ALAIN TRÉVARIN, BRUNO NEVEZ...

Mit ihrem Programm traditioneller Musik ermöglicht L'OZ Production auch das Zusammenspielen der verschiedenen Stilrichtungen: Jazz verbindet die bretonische Tradition mit der romantischen Klassik, Chansons, Poesie, traditionelle bretonische Musik, irischer Rock, unveröffentlichte Seemannslieder und außerdem auch noch traditionelle keltische Musik, Jazz, Musette und Rock. Alles in allem sind das nun 26 Alben, die seit 1994 produziert wurden.

Gilles Lozac'hmeur (Photo: Mary 'Wichita' Turner) GILLES LOZAC'HMEUR ist es, der die Gruppe von begeisterten Mitarbeitern zusammenhält, die die Existenz einer lockeren Zusammenarbeit gewährleistet. Jeder der Mit-Arbeiter übernimmt eine eine bestimmte Rolle und so hat - dank der individuellen Fähigkeiten - jeder einen entsprechenden Einfluß auf Qalität von Ton und Gestaltung der Alben: JOSÈ NÈDÈLEC und JEAN PIERRE BOUQUET (Toningenieure), MICHEL THERSIQUEL (Photograph), die Mit-Herausgeber (Kwark Publishing, Fair & Square), die Vertriebspartner (Naïve Audivis, Coop Breizh...), Tournée-Veranstalter (Meneham, Quai Ouest, Tourbillon...) und der Verantwortliche für die Internet-Seite (Bernez Boulc'h).

Demnächst werden unter anderem die folgenden Alben bei L'OZ Production erscheinen: Doudou N'Diaye Rose zusammen mit dem Bagad MEN HA TAN, PATRICK MOLARD (gemeinsam mit seinen Brüdern, KALINKA VULCHEVA, JACQUES PELLEN und SOÏG SIBERIL), ROLAND BECKER, LORDRYCK-MOONDRAGON und natürlich die "Symphonie de Bretagne" von DIDIER SQUIBAN gemeinsam mit dem Orchestre de Bretagne.

Anmerkung: Mittlerweile gelang es Gilles Lozac'hmeur und seiner Crew von L'OZ Production bereits zum zweitenmal, den GRAND PRIX DU DISQUE zu stellen: 1998 war es das ALBUM "Molène" von Didier SQUIBAN, das die Jury auswählte und für den GRAND PRIX 2000 viel die Wahl auf das neue Album von Patrick MOLARD "Deliou".

L'OZ Production
Gilles Lozac'hmeur
1 route des Chaumières
F-29340 Riec sur Belon
Tel.: 0033-2-98 06 50 55
Fax: 0033-2-98 06 99 22
e-mail: gilles@loz-production.com
Internet: www.loz-production.com

Übersetzung: Wilhelm Rodrian

SEITENANFANG